Der Topper hart bietet Dir maximale Unterstützung

Du hast das Gefühl, dass Du nicht richtig gut in Deinem Bett schläfst?

Dieses Gefühl tritt oftmals auf, wenn sich Dein Körper in keiner optimalen Lage befindet. Man spricht von einer optimalen Liegeposition, wenn die Wirbelsäule in einer geraden Linie gehalten wird.

Du fragst Dich also, ob Du mit einem Topper hart Deinen Liegekomfort retten kannst?

Das erfährst Du jetzt!

YAK Topper mit idealer Härte

7 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Fördert Muskelregeneration Fördert Muskelregeneration

Hat ein Topper Härtegrade?

Ja, auch der Topper hat neben dem Boxspringbetten und der Matratzen Härtegrade. Dies kommt allerdings nur sehr selten vor, da die Festigkeit meist über die Matratzen eingestellt wird.

Die Härte oder Weiche eines Toppers wird über Buchstaben-Zahlenkombinationen kommuniziert. Die Bezeichnungen lauten: H1, H2, H3, H4 und H5. Sie sagen demnach aus, ob es sich um einen Topper hart oder Topper weich handelt.

Manche Hersteller verwenden zusätzlich zu den Bezeichnungen auch Begriffe, welche etwas über den Härtegrad aussagen. Diese lauten:

H1

weich

H2

mittel

H3

hart

H4

extra hart

H5

ultra hart

Aufpassen musst Du dennoch im Bezug auf den Kauf.

Wenn Du Dir nämlich ein Boxspringbett zulegst, bei dem der Topper bereits inklusive ist, ist der Topper Härtegrad schon auf das Boxspringbett abgestimmt.

Sollte der Topper nicht dabei sein, ist beim Topperkauf besondere Vorsicht geboten. Denn der Härtegrad muss unbedingt zu dem der Matratze passen.

Wieso gibt es überhaupt Härtegrade bei Toppern?

Du kannst dies mit einem Schuhkauf vergleichen. Bei neuen Schuhen achtest Du auf die Größe und auf eine angenehme Passform.

Hier sind die ausschlaggebenden Kriterien einerseits die Größe Deines Fußes, auf der anderen Seite die Form Deines Fußes.

Mit dem passenden Schuhwerk erlebst Du einen beschwerdefreien Fußmarsch über eine längere Zeit.

Genau so sieht es auch bei Toppern aus. Die Kriterien sind jedoch ein wenig anders. Hier geht es um Gewicht, Größe und Schlaftyp.

Der Härtegrad, welcher zu Deiner Person und Deinen Schlafgewohnheiten passt, kann Deinen Schlaf maximal unterstützen. 

Wie profitierst Du davon?

Einerseits erlebst Du einen erholsamen und angenehmen Schlaf. Auf der anderen Seite hast Du mehr Energie, welche Dich am Tag bei Deiner Leistung unterstützt.

Was ist ein harter Topper?

Ein harter Topper zeichnet sich durch ein härteres Liegegefühl aus. Die Festigkeit des Toppers ist somit höher und das Einsinken in die Unterlage ist nur in einem kleineren Rahmen möglich.

Ein Topper hart ist vor allem für jene Personen, welche ein höheres Körpergewicht haben.

Denn durch ein höheres Körpergewicht, sinkt man automatisch tiefer in die Matratze ein. Liegt man somit zu tief im Topper, befindet sich der Köper in einer Position, ähnlich wie in einer Hängematte.

Topper Zu Weich
Wenn der Topper zu weich ist, sinkt Dein Körper zu stark in die Unterlage ein. Dadurch können Schmerzen im Rücken entstehen.

Der Matratzen Topper hart hingegen, hält Dich in einer geraden Schlafposition wobei die Wirbelsäule richtig gestützt wird.

Ein Topper hart ist auch für Personen eine perfekte Unterstützung, welche in der Nacht leicht zu schwitzen beginnen oder sich in der Nacht viel bewegen.

Topper hart haben eine kühlende Wirkung und können somit einer Überhitzung des Körpers entgegenwirken.

Auch wenn Du eher zu den unruhigeren Schläfern zählst, welche nachts viel Bewegung verzeichnen, kann der Topper hart Deinen Schlaf gut ergänzen.

Denn dadurch Du nicht die Möglichkeit hast, allzu tief in die Matratze einzusinken, ist Deinem Körper die Bewegungsfreiheit gegeben.

Welcher Topper ist hart?

Der Kaltschaum Topper, auch HR(= high resilient)-Topper genannt, ist vor allem bekannt durch seine Festigkeit. Kaltschaum zählt unter den verschiedenen Schäumen zu den härtesten.

Ein Kaltschaum Topper hart ist somit für jene Personen, welche einerseits einen härteren Schlafkomfort präferieren.

Auf der anderen Seite für jene, für die ein Topper hart aus gesundheitlichen Gründen die beste Variante darstellt.

Wie schon beschrieben, wirkt ein harter Topper kühlend und ermöglicht die Bewegung während des Schlafes.

Du solltest jedoch unbedingt darauf achten, dass der Boxspringbett Topper hart nicht zu hart für Deinen Körper ist.

Topper Hart
Sollt der Topper zu hart sein, liegt der Körper zu stark auf der Unterlage auf. Auch hier können Rückenschmerzen entstehen.

Denn wenn der Topper zu hart für Dich ist, kann dies enorme Auswirkungen auf Deine Wirbelsäule haben.

Durch eine zu harte Schlafunterlage liegst Du zu sehr darauf auf, und Dein Körper hat keine Möglichkeit in die harte Unterlage einzusinken.

Auf längere Sicht führt dies zu Rückenschmerzen oder gar zu gesundheitlichen Problemen.

Ebenso wichtig zu beachten ist, dass nicht für alle Schlafpositionen ein Topper hart zu bevorzugen ist.

Bist Du Seitenschläfer ist für die richtige Unterstützung Deines Schlafs eine weichere Unterlage zu empfehlen.

Topper hart - die häufigsten Größen

Natürlich musst Du Deinen Topper hart auch auf die Größe Deines Boxspringbettes anpassen.

Topper kann man vor allem online in fast jeder Größe kaufen. Man unterscheidet bei den Größen zwischen StandardgrößenÜber- und Unterlänge und Baby- und Kleinkindertopper.

Die gängigsten Modelle sind jedoch jene, mit der Länge von 200cm.

Die häufigsten Größen für Deinen Boxspringbett Topper hart sind jedoch folgende:

  • Topper 140x200 hart
  • Topper 160x200 hart
  • Topper 180x200 hart und
  • Topper 200x200 hart.

Eine sehr beliebte Variante der Deutschen ist folgende: Topper Boxspringbett 180x200 hart!

Dabei handelt sich um ein Boxspringbett in der Größe 180x200cm inklusive Topper, welcher von der Festigkeit eher hart ist.

Was tun wenn Topper zu weich ist?

Wenn Dein Topper zu weich ist, solltest Du auf jeden Fall zuerst eruieren, wieso das so ist. Denn nicht immer heißt es, dass gleich ein neuer Topper angeschafft werden muss, oder gar eine neue Matratze oder ein neues Boxspringbett.

Dein Topper ist jünger als 6 Wochen

Schläfst Du erst seit kurzem auf Deiner neuen Schlafunterlage und Du hast das Gefühl, dass diese zu weich ist, solltest Du auf keinen Fall sofort über einen neuen Topper nachdenken.

Denn in der Regel braucht Dein Körper bis zu 6 Wochen, um sich auf eine neue Matratze oder auf einen neuen Topper einzulassen.

Hast Du nämlich aufgrund Deiner alten Matratzenauflage jahrelang in einer falschen Position gelegen, befindet sich Dein Körper seit langer Zeit während des Schlafes in einer Schutzhaltung.

Diese Schutzhaltung kannst Du nicht von einem auf den anderen Tag ablegen.

Bis Dein Körper aus dieser Schutzhaltung kommt und sich voll und ganz auf das neue Liegegefühl einlassen kann, braucht es Zeit. Und zwar bis zu 6 Wochen.

Hast Du also in den ersten sechs Wochen das Gefühl, dass Du zu weich liegst, gibt dem Topper noch einmal ein Chance. Denn es ist gut möglich, dass sich danach herausstellt, dass die neue Unterlage doch die perfekte Unterstützung für Deinen Schlaf ist.

Dein Topper ist älter als 6 Wochen

Ist nach den 6 Wochen wieder eine Zeit vergangen und Du liegst Deiner Meinung nach noch immer zu weich, hast Du nun zwei Möglichkeiten.

Auf der einen Seite kannst Du einen Topper probeliegen, welcher eine höhere Festigkeit hat.

Vorsicht! Das solltest Du jedoch unbedingt wissen!

Ein Matratzen Topper hart kann das gesamte Bett nie härter machen. Durch die zusätzliche Höhe wird das Liegegefühl nämlich immer weicher!

Aus diesem Grund kannst Du mit einem härteren Topper nur kleine Nuancen verändern und nicht das gesamte Bett härter machen.

Die durchaus sinnvollere Möglichkeit wäre demnach, an den Matratzen zu arbeiten und nicht an dem Topper.

Besitzt Du eine Matratze mit dem Härtegrad H2 beispielsweise, solltest Du Dir nun eine Matratze mit dem Härtegrad H3 zulegen. Damit ist das gesamte Bett härter.

Mit unserem Härtegradrechner kannst Du ganz einfach anhand von Körpergröße, Körpergewicht und Schlafposition den passenden Härtegrad für Dich entdecken.

Mit dem geänderten Härtegrad sollte Deine Wirbelsäule nun optimal unterstützt werden. Für einen gesunden und einen erholsamen Schlaf.

Topper Boxspringbett 180x200 Hart

Kann ein Topper eine harte Matratze ausgleichen?

Ja, ein Topper kann eine harte Matratze ausgleichen. Solltest du demnach das Gefühl haben, dass Deine Matratze zu hart für Dich und Deine Schlafposition ist, kannst Du mit einem Topper weich den Liegekomfort angenehmen weich gestalten.

Du fragst Dich, wie Du erkennst, dass die Matratze zu hart ist? Das ist ganz einfach.

Die optimale Liegeposition zeichnet sich dadurch aus, dass sich der Körper von Kopf bis Fuß in einer geraden Linie befindet. Die Wirbelsäule verläuft demnach gerade.

Ist die Matratze aber zu hart, kann der Körper an den benötigten Stellen nicht genug in die Matratze einsinken. Es bilden sich S-Kurven in der Wirbelsäule, was natürlich nicht empfehlenswert ist.

Folgende zwei Schaumtopper helfen Dir dabei, Deine zu harte Matratze weicher zu gestalten.

  • Viscoschaum Topper
  • Gelschaum Topper

Die zwei Topper unterscheiden sich von ihrer Funktionsfähigkeit und Schaumverarbeitung. Beide bieten aber einen maximal weichen Komfort.

Topper hart - die passende Unterstützung für Deinen Schlafkomfort

Eine festere Schlafunterlage kann für Dich die Kirsche am Sahnehäubchen darstellen.

Aber das mit höchster Wahrscheinlichkeit nur, wenn Du Dich mit folgenden Eigenschaften assoziieren kannst: höheres Körpergewicht, unruhiger und schnell schwitzender Schläfer.

Gehörst Du zu jenen Personen, welche ein höheres Körpergewicht haben, ist eine harte Matratzenauflage ein Muss. Denn damit sinkst Du nicht zu stark in die Matratze ein und kannst von einer gesunden Liegeposition profitieren.

Auch als unruhigen Schläfer ist ein Topper hart vorteilhaft, weil durch die Festigkeit das weite Einsinken gehemmt wird und somit Bewegung während des Schlafes zugelassen wird.

Leidest Du darunter, dass Dir nachts oft sehr warm wird? Oder Du sogar leicht zu schwitzen beginnst?

Eine harte Matratzenauflage wirkt kühlend auf Dich und verschafft Dir somit einen angenehmen Schlaf.

Solltest Du beispielsweise Probleme mit den Bandscheiben haben, ist von einem Topper hart unbedingt abzusehen. Denn hier benötigst Du einen Topper, welcher sich konturgenau auf Deinen Körper anpassen kann.

Ein Topper, welcher genau dafür steht, ist der Topper aus Viscoschaum.

Visco Schaum
Der Viscoschaum Topper passt sich gezielt an den Körper an. Dadurch werden jene Körperstellen gestützt, welche es benötigen.

Durch Deine eigene Körperwärme wird der Schaum weicher und kann sich daher gezielt auf Deinen Körper anpassen. Er lässt ein tiefes Einsinken an jenen Körperstellen zu, an denen Du es brauchst.

YAK Topper mit idealer Härte

7 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Fördert Muskelregeneration Fördert Muskelregeneration