Rosenwurz Wirkung auf Psyche, Hormone & mehr (Alles was Du wissen musst)

Die Rosenwurz Wirkung soll gegen stressbedingte körperliche und geistige Erschöpfung helfen, Ängsten und leichten Depressionen entgegenwirken, zur Stabilisierung des Nervensystems beitragen und die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit verbessern.

Was ist Rosenwurz und wie sieht die Rosenwurz Wirkung genau aus?

Rosenwurz Wirkung Titel

Was ist Rosenwurz?

Rosenwurz ist eine Pflanze, die in der Arktis und genauso im hochalpinen Alpenraum vorkommt. Schon seit langer Zeit wird sie in der Volksmedizin für unterschiedliche Beschwerden genutzt, weil die Rosenwurz Wirkung auf verschiedenen Ebenen wirksame Heilkraft verspricht.

Bei Rosenwurz magst Du vielleicht zuerst an die Wurzeln von Rosen denken. Doch da liegst Du völlig falsch. Denn es handelt sich um eine Art Sukkulente, die in trockenen und mageren Wiesen wächst oder in felsigem Gelände zu finden ist.

Sie verfügt über Blätter mit einer graugrünen Färbung, die wie Lanzenspitzen aussehen. Fängt Rosenwurz an zu blühen, sind die Knospen erst rötlich gefärbt und daraus kommen gelbe Blüten zum Vorschein.

Rosenwurz hat viele verschiedene Namen und wird auch als Goldene Wurzel, Sedum rosea, Rhodiola rosea oder Stress-Pflanze bezeichnet, was bereits auf eine wichtige Rosenwurz Wirkung hinweist. Um die Heilkraft zu erhalten, werden die Wurzel und das Rhizom verwendet.

Die natürliche Schlafhilfe: YAK Schlafkräuter

11 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Vegan und Alkoholfrei Vegan & Alkoholfrei

Welche Wirkstoffe sind in Rosenwurz enthalten?

Verschiedene Inhaltsstoffe und insbesondere Aglykon p-Tyrosol sowie Glykoside sind für die Rosenwurz Wirkung verantwortlich. Als besonders wirksam gelten dabei Rosarin, Rosin, Rosavin und Salidrosid.

Diese Inhaltsstoffe haben eine stimulierende und adaptogene Wirkung. Zu finden sind in der Pflanze aber auch Flavonoide, Terpenoide, organische Säuren und Proanthocyanidine, die zu einer guten Rosenwurz Wirkung beitragen.

Rosenwurz Wirkung Tee Blätter
Hast Du das gewusst? In Russland und China werden gerade die Blätter von Rosenwurz für Tee verwendet oder zusammen mit anderem Gemüse gegessen

Daher ist es kein Wunder, dass schon seit vielen Jahrtausenden Rosenwurz als Heilpflanze genutzt wird. Die gute Wirksamkeit nimmt immer mehr an Bekanntheit zu, weshalb ein Extrakt aus Rosenwurz ein Bestandteil in vielen Supplementen ist.

Welche Wirkung hat Rosenwurz?

Grundsätzlich soll die Rosenwurz Wirkung zur Reduzierung von Stress beitragen. Aber auch stressbedingte Müdigkeit und Abgeschlagenheit soll die Heilpflanze lindern und ihr werden ein leistungssteigernder Effekt nachgesagt.

Die Rosenwurz Wirkung beschränkt sich aber nicht nur darauf, sondern bietet eine ganze Palette von positiven Effekten. Schau einmal! Im Überblick kann Dich die Rosenwurz Wirkung in vielerlei Hinsicht unterstützen:

  • Hilft bei einem Burnout
  • Wirkt unterstützen auf Deine geistige und körperliche Vitalität
  • Lindert Erschöpfungszustände und Stress-Symptome
  • Hilft bei depressiven Verstimmungen und einer leichten Depression
  • Beeinflusst die Gedächtnisleistung positiv
  • Steigert Deine Leistungsfähigkeit
  • Lindert Angstzustände und Aggressionen
  • Sorgt für eine Erhöhung des Serotoninspiegels

Zudem wirkt Rosenwurz antioxidativ, stimulierend, entzündungshemmend, stärkend, ausgleichend und kann die Widerstandsfähigkeit Deines Körpers erhöhen.

Da es bisher aber noch nicht ausreichende Erkenntnisse und wissenschaftlich fundierte Forschungsergebnisse zur Rosenwurz Wirkung gibt, ist die Heilpflanze in Deutschland nur als Nahrungsergänzung zugelassen.

Nachfolgend erfährst Du detaillierter, wofür Du die Rosenwurz Wirkung nutzen kannst.

Was ist die Rosenwurz Wirkung auf Deine Psyche?

Wird Deine Psyche durch dunkle Gedanken, Ängste, eine leichte Depression oder durch stressbedingte Müdigkeit belastet, kann die positive Rosenwurz Wirkung dabei behilflich sein, Deine Psyche zu beruhigen und für geistige Ausgeglichenheit sorgen.

Frau Erschöpft Couch
Rosenwurz hat eine positive Wirkung auf Deine Psyche. Denn es wirkt beruhigend und sorgt für geistige Ausgeglichenheit

Auch zur Stabilisierung des Nervensystems soll die Heilpflanze beitragen. Das führt letztendlich dazu, dass Du sowohl im geistigen als auch im körperlichen Bereich leistungsfähiger wirst. Schaust Du Dir die Wirkungsweise auf die Psyche einmal genauer an, zeigt sich schnell, wie die Rosenwurz Wirkung funktioniert.

Die Europäische Arzeneimittel Agentur, kurz EMA beanstandet aber, dass es zur Rosenwurz Wirkung nicht genug aussagekräftige Studien gibt. Es wird aber davon ausgegangen, dass durch die lange Verwendung der Pflanze eine gute Wirkungsweise auf die Hormone und auch auf die Psyche durchaus plausibel erscheint.

Gibt es eine Rosenwurz Wirkung gegen Stress?

Die bekannteste Rosenwurz Wirkung ist die adaptogene Wirkung, die sich positiv auf Deine Psyche auswirkt, weil dadurch Regulierungs- und Steuerungsprozesse in Deinem Körper reguliert und Stress abgebaut werden.

Doch was ist unter der adaptogenen Wirkung zu verstehen? Dazu musst Du wissen, dass vor 60 Jahren dieser Begriff „adaptogen“ vom russischen Wissenschaftler Nicolai Lazarev eingeführt wurde. Gemäß dem Wissenschaftler gibt es bestimmte Kräuter, die gegen Stress wirken, die Deine Psyche entlastet.

Genau diese Pflanzen und eben auch Rosenwurz, werden unter der Bezeichnung adaptogene Heilkräuter zusammengefasst. Sie sorgen dafür, dass in Deinem Körper und somit auch bei der Psyche ein Gleichgewicht aufrechterhalten bleibt.

Die ausgleichende Rosenwurz Wirkung wirkt sich auf Regulierungs- und Steuerungsprozesse in Deinem Körper aus und beeinflussen unter anderem die Hormone, Körpertemperatur, den Blutkreislauf und nehmen Einfluss auf die Psyche. Sind die Prozesse aus dem Gleichgewicht, wirst Du anfälliger für Krankheiten und auch Deine Psyche leidet darunter.

Stress – Ursache für zahlreiche Erkrankungen und psychische Belastungen

Ursache für viele Krankheiten ist Stress und ebenso psychische Belastungen. Denn je mehr Stress Du hast, desto geringer ist die Energie, die Dein Körper vorzuweisen hat, was beispielsweise ein Burnout zur Folge haben kann.

Rosenwurz Wirkung Burnout Depression

Die Carstens-Stiftung beschreibt eine Rosenwurz Wirkung und positive Tendenzen bei der Behandlung von Burnout und Psyche.

Auch Ergebnisse einer Studie von Alternativ Medicine Review legen nahe, dass Du mit der adaptogenen Rosenwurz Wirkung Regulierungs- und Steuerungsprozesse in Deinem Körper beeinflussen und so Deine Psyche gesunderhalten kannst.

Rosenwurz Wirkung für mehr Energie und Leistungsfähigkeit

Da Rosenwurz Deine Psyche entlastet und Dich resistenter gegen Stress macht, kannst Du auf lange Sicht Deinem Körper dabei helfen, mehr Energie und eine höhere Leistungsfähigkeit zu erlangen. Das funktioniert, weil die Rosenwurz Wirkung die Ausschüttung von Cortisol hemmt.

Gleichzeitig kann die adaptogene Wirkung von Rosenwurz zur kurzfristigen Linderung von Stresssymptomen beitragen, die Deine Psyche belasten und sich auch auf Deine Hormone auswirken.

Dieser kurzfristige Effekt ist genauso essentiell, weil der tägliche Stress dazu führt, dass Du die ausgelaugt und überlastet fühlst.

Dadurch stellen sich Konzentrationsschwierigkeiten, körperliche und seelische Erschöpfung ein. Eine deutliche Linderung von Erschöpfungszuständen und Müdigkeit, die während stressigen Phasen auftreten und die Psyche belasten, konnte bei einer Studie des „Department of Neurology“ der American State Medicine University festgestellt werden.

Rosenwurz Wirkung Stimmungsaufhellend

Dafür wurde 56 Studienteilnehmern Rosenwurz verabreicht. In einer Studie des „Department of Psychology“ der Uppsala University konnte zwischen Rosenwurz und stressbedingten Erschöpfungszuständen und Ermüdungserscheinungen eine Verbindung nachgewiesen werden.  Laut dem Ergebnis hat sich die Leistungsfähigkeit und Konzentrationsfähigkeit der Teilnehmer verbessert.

Rosenwurz bei Antriebslosigkeit, leichten Depression und Belastungen der Psyche

Rosenwurz kann nicht nur eine gute Wirkung bei Stress sowie damit einhergehenden Erschöpfungszuständen und Konzentrationsproblemen haben, sondern auch stimulierend wirken und für mehr Energie sorgen.

Wenn in Deinem Körper der Serotoninspiegel sinkt, können Antriebslosigkeit und Erschöpfung auftreten, die Deine Psyche belasten. Durch die Rosenwurz Wirkung wird der Serotoninabbau gehemmt und Deine Wohlbefinden positiv beeinflusst.

So könnte die Pflanze ein mildes Mittel sein, um einer depressiven Verstimmung, leichten Depressionen und Antriebslosigkeit entgegenzuwirken. Die Rosenwurz Wirkung ist deutlich sanfter als von chemischen Antidepressiva und es treten keine schwerwiegenden Nebenwirkungen auf, die Deine Gesundheit belasten.

Die Rosenwurz Wirkung auf Hormone

Die Rosenwurz Wirkung beeinflusst auch die Hormone positiv. Denn es kommt zu einer verbesserten Ausschüttung und Wirksamkeit der Neurotransmitter Serotonin und Dopamin, wodurch Deine Entspannung gefördert und gleichzeitig die Produktion des Stresshormons Cortisol normalisiert wird.

Rosenwurz Wirkung Blutdruck Herz

Das wirkt sich vorteilhaft auf Deine Gesundheit aus. Werden in Deinem Körper die Hormone Cortisol oder Adrenalin vermehrt ausgeschüttet, können diese Herzerkrankungen verursachen, zu einem erhöhten Blutdruck und Kaliumspiegel führen, weil sich die Werte in einem ungesunden Bereich bewegen.

Chronischer Stress beeinflusst nämlich die Produktion wichtiger Hormone, es kann zu einem Dopaminmangel kommen und die Gonaldotropin-Hormone werden unterdrückt.

Dadurch kann es zur Beeinträchtigung der Hoden und Eierstöcke kommen, was wiederum die Fortpflanzungsfähigkeit und den Menstruationszyklus beeinflusst.

Es sind Artikel zu finden, in denen die Rosenwurz Wirkung als vielversprechend hinsichtlich Stress und stressbedingten Symptomen beschrieben wird. Zudem sollen sich durch die Einnahme von Rosenwurz die Kortikosteroide in Deinem Organismus reduzieren.

Damit wird die Wirkung der Hormone wie Cortisol und Adrenalin auf Deine Organe sowie das Herz abgeschwächt.

Ist Rosenwurz stimmungsaufhellend?

Die Rosenwurz Wirkung kann durchaus zur Stimmungsaufhellung beitragen, weil durch die enthaltenen Wirkstoffe der Abbau von Serotonin und anderen Botenstoffen im Gehirn, wie Dopamin gehemmt wird.

Teamleistung Positive Wirkung

Auf diese Weise sorgt die Wirkung von Rosenwurz dafür, dass der Spiegel der Hormone Serotonin und Dopamin nicht zu stark absinkt. Ein zu niedriger Serotonin- und Dopaminspiegel sorgt für Antriebslosigkeit, Stimmungstiefs und kann bis hin zu Depressionen führen.

Auch Schlafstörungen sind keine Seltenheit, wenn in Deinem Körper die Hormone Serotonin und Dopamin nicht in ausreichender Menge vorhanden sind. Die antidepressive Wirkung durch die Einnahme von Rosenwurz belegen sogar Studien.

Wirfst Du einmal einen Blick auf die Traditionelle Chinesische Medizin, wirst Du feststellen, dass die Rosenwurz Wirkung dort zur Leistungssteigerung und zur Stimmungsaufhellung eingesetzt wird.

Welche Nebenwirkungen hat Rosenwurz?

Für die meisten Menschen scheint die Rosenwurz Wirkung unbedenklich zu sein, auch wenn die Heilpflanze über einen Zeitraum von 6 bis 12 Wochen eingenommen wird. Nebenwirkungen die auftreten können, sind Mundtrockenheit, Schwindel und übermäßige Speichelproduktion.

Hast Du generell einen niedrigen Blutdruck, kann die Rosenwurz Wirkung dazu führen, dass dieser stark absinkt. Das gilt auch für diejenigen, die wegen zu hohem Blutdruck blutdrucksenkende Mittel einnehmen. In diesen Fällen solltest Du über die Einnahme von Rosenwurz mit Deinem Arzt sprechen.

Rosenwurz Wirkung Schwanger
Es gibt leider kaum Erkenntnisse zu den Nebenwirkungen, die sich durch die Einnahme von Rosenwurz ergeben, weil auch die Studienlage noch nicht so umfänglich ist. Darum wird Schwangeren und Stillenden von einer Verwendung abgeraten

Auch Kinder unter 12 Jahren sollten Rosenwurz nicht einnehmen, weil nicht bekannt ist, wie sich eventuelle Nebenwirkungen auf den kindlichen Körper auswirken. Leidest Du an starker innerer Unruhe, solltest Du auch von Rosenwurz Abstand nehmen.

Sind Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten möglich?

Auch ist nicht auszuschließen, dass es zwischen der Rosenwurz Wirkung und anderen Medikamenten zu Wechselwirkungen kommen kann.

Rosenwurz Wirkung Arzt Nebenwirkung

Nimmst Du andere Medikamente ein, solltest Du auf jeden Fall mit Deinem behandelnden Arzt über Dein Vorhaben sprechen und seine Meinung einholen.

Wie lange dauert es bis Rosenwurz wirkt?

Da es sich bei Rosenwurz um einen Pflanzenstoff handelt, solltest Du solche Präparate mindestens 2 Wochen einnehmen, damit sich die Wirkstoffe richtig entfalten können und eine positive Rosenwurz Wirkung erzielt wird.

Achte unbedingt darauf, dass Du ein hochwertiges Produkt wählst, da das Adaptogen nur dann seine volle Wirkung entfalten kann. Schaust Du Dir die unterschiedlichen Präparate genauer an, fallen Dir sicherlich die enthaltenen Dosen und die Qualität auf, die stark variieren können.

Wann nimmt man Rosenwurz ein?

Morgens 20 bis 30 Minuten vor dem Frühstück und vor dem Mittagessen solltest Du eine Dosis einnehmen, um eine Rosenwurz Wirkung zu erreichen. Durch diesen zeitlichen Abstand zu den Mahlzeiten, scheint es eine bessere Resorption und Wirkung zu geben.

Wichtig ist, dass Du Rosenwurz in der ersten Tageshälfte einnimmst. Bei spätere Einnahme oder einer Verwendung am Abend kann es passieren, dass die Wirkung für Einschlafprobleme und Schlaflosigkeit sorgen.

Tipp gegen schlaflose Nacht: YAK Schlafbooster+

21 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Vegan und Alkoholfrei Vegan & Alkoholfrei

Worauf ist bei der Rosenwurz Einnahme zu achten?

Bei der Einnahme solltest Du Dich an die empfohlene Tagesdosis halten, die bei standardisieren Produkten zwischen 400 und 600 g liegt. Dann kannst Du von der Rosenwurz Wirkung profitieren.

In Deutschland bekommst Du Rosenwurz nur als Nahrungsergänzungsmittel. Um Eventualitäten hinsichtlich Reinheit und Qualität auszuschließen, entscheide Dich für Produkte, die mit dem NSF- oder USP-Siegel versehen sind.

Sie stammen von unabhängigen, gemeinnützigen Organisationen und deshalb kannst Du sicher sein, dass in diesem Nahrungsergänzungsmittel keine Verunreinigungen enthalten sind.

Schau Dir zudem die Zutatenliste an, um sicherzustellen, dass das ausgewählte Präparat eine standardisierte Menge von 1 % Salidrosiden und 3 % Rosavinen enthält. Die Anteile kommen auf natürliche Weise in Rosenwurz vor.

Was ist besser Rosenwurz oder Ashwagandha?

Ob Rosenwurz oder Ashwagandha besser ist, lässt sich so einfach nicht sagen, weil es immer auf die gewünschte Wirkung ankommt. Rosenwurz sorgt für mehr Energie und geistige Klarheit, während Ashwagandha Angstzustände und Depressionen verringert und auf den männlichen Hormonspiegel wirkt.

Grundsätzlich können beide Heilkräuter, sowohl Rosenwurz als auch Ashwaganda Deinen Organismus unterstützen, um Dich besser an schwierige Umstände anzupassen. Das liegt daran, weil beide zu den Adaptogenen gehören, genauso wie Schisandra.

Rosenwurz Wirkung Supplements

Stell Dir vor! Du findest sogar Supplemente am Markt, die sowohl Rosenwurz als auch Ashwaganda enthalten, wodurch sich eine gute Kombination der verschiedenen Wirkungsweisen ergibt. So kann die Rosenwurz Wirkung die Psyche entlasten und für mehr geistige Klarheit sorgen, während Ashwagandha Ängsten und dunklen Gedanken entgegenwirkt und Dich zur Ruhe kommen lässt.

Gerade innere Unruhe und aufwühlende Gedanken verhindern guten Schlaf, der aber extrem wichtig für Deinen Körper ist, damit er sich optimal regenerieren kann. Darum brauchst Du letztendlich ein Produkt, das Dich resistenter gegenüber Stress macht und Dich gleichzeitig schneller Einschlafen lässt.

Ashwagandha oder Rosenwurz als Einschlafhilfe?

Besser Einschlafen können und guten Nachtschlaf erhalten, gelingt auf jeden Fall mit Ashwagandha.

Rosenwurz Wirkung Ashwagandha

Rosenwurz solltest Du hingegen nicht abends einnehmen, weil die Wirkung zu Schlafstörungen führen kann.

Letztendlich hilft Dir die Rosenwurz Wirkung besser durch den Tag zu kommen, Deine Leistungsfähigkeit zu steigern und Deine Stimmung aufzuhellen. Wenn es Dir darum geht, leichter einzuschlafen und besser durchzuschlafen, solltest Du nach Nahrungsergänzungsmitteln schauen, die eine schlaffördernde Wirkung bereitstellen.

Diese enthalten Wirkstoffkombinationen, die Dir dabei helfen, herunterzufahren, abzuschalten und abends zur Ruhe zu kommen. Gesunder Schlaf ist für Deinen Körper immens wichtig, damit er leistungsfähig bleibt.

Das kannst Du mit verschiedenen Kombipräparaten und dem YAK Schlafbooster+ bewirken. Solche Produkte enthalten nicht nur schlaffördernde, sondern auch beruhigende Wirkstoffe (u.a. GABA), die Dein Wohlbefinden verbessern und für eine ausgeglichene Gemütsverfassung sorgen.

Damit gelingt es Dir auch in anstrengenden, stressigen Zeiten leichter einzuschlafen und zuverlässig guten Nachtschlaf zu erhalten.

Brauchst Du hingegen ein Nahrungsergänzungsmittel, dass Dir am Tag hilfreich zur Seite steht, kannst Du Rosenwurz verwenden, um Deine Leistungsfähigkeit zu puschen und besser mit Stress umgehen zu können.

Empfehlung: YAK Schlafkräuter

11 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Vegan und Alkoholfrei Vegan & Alkoholfrei

Quelle:

  1. "Rosenwurz (Rhodiola rosea): traditionelle Verwendung, chemische Zusammensetzung, Pharmakologie und klinische Wirksamkeit." - Panossian, A., Wikman, G., & Sarris, J., Phytomedizin: Internationale Zeitschrift für Phytotherapie und Phytopharmakologie, 2010
  2. "Die Wirksamkeit und Wirksamkeit von Rhodiola rosea L.: eine systematische Überprüfung randomisierter klinischer Studien." - Hung, SK, Perry, R., & Ernst, E., Phytomedizin: Internationale Zeitschrift für Phytotherapie und Phytopharmakologie, 2011
  3. "Therapeutische Wirkungen und Sicherheit von Rhodiola rosea-Extrakt WS® 1375 bei Patienten mit Lebensstresssymptomen – Ergebnisse einer offenen Studie" - Edwards, D., Heufelder, A., & Zimmermann, A., 2012
  4. "Rhodiola rosea für körperliche und geistige Müdigkeit: eine systematische Überprüfung. BMC Komplementär- und Alternativmedizin" - Ishaque, S., Shamseer, L., Bukutu, C., & Vohra, S., 2012
  5. "Die Auswirkungen von Rhodiola rosea L.-Extrakt auf Angst, Stress, Kognition und andere Stimmungssymptome." - Cropley, M., Banks, AP, & Boyle, J., 2015
  6. "Rhodiola rosea bei Patienten mit anhaltenden oder chronischen Müdigkeitssymptomen: Ergebnisse einer offenen klinischen Studie." - Lekomtseva, Y., Zhukova, I., & Wacker, A., Komplementärmedizinische Forschung, 2017
  7. "Rhodiola rosea L.: ein Kraut mit Anti-Stress-, Anti-Aging- und immunstimulierenden Eigenschaften zur Krebs-Chemoprävention" - Li, Y., Pham, V., Bui, M., Song, L., Wu, C., Walia, A., Uchio, E., Smith-Liu, F., & Zi, X., Aktuelle Pharmakologieberichte, 2017
  8. "Die Auswirkungen einer akuten Dosis von Rhodiola rosea auf die Trainingsleistung und die kognitive Funktion." - Noreen, E., Buckley, J. & Lewis, S.
  9. "Stressbewältigung und die Rolle von Rhodiola rosea: eine Überprüfung." - Anghelescu, IG, Edwards, D., Seifritz, E., & Kasper, S., Internationale Zeitschrift für Psychiatrie in der klinischen Praxis, 2018
  10. "Cortisol reduziert die Gonadotropin-Releasing-Hormon-Pulsfrequenz bei Mutterschafen in der Follikelphase: Einfluss von Ovarialsteroiden" - Oakley, AE, Breen, KM, Clarke, IJ, Karsch, FJ, Wagenmaker, ER, & Tilbrook, AJ, Endokrinologie, 2019

Rechtlicher Hinweis: Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von YAK kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

 
Hast Du gefunden, wonach Du gesucht hast?
YAK Daumen Hoch
YAK Daumen Runter