Was ist der Vorteil vom Boxspringbett?

Gegenüber einem herkömmlichen Bett bietet ein Boxspringbett Vorteile, über die sich nicht nur Dein Rücken freuen wird.

Das hängt mit der Zusammenstellung aus Box, Matratze und Topper zusammen, die Du genau so kombinieren kannst, dass es zu Dir und Deinen Schlafgewohnheiten passt.

Hier bekommst Du unsere 5 Boxspringbett Vorteile genau erklärt.

Boxspringbett Vorteile

Boxspringbett Vorteil 1: Höhere Liegehöhe

Guten Morgen! Aufstehen!

Wenn Dir das Aufstehen am Morgen auch immer ein Dorn im Auge ist, ist ein Boxspringbett wahrscheinlich genau das Richtige für Dich.

Durch die höhere Liegehöhe musst Du morgens quasi nur aus Deinem Bett hinausgleiten – ganz ohne Kraftaufwand. So verbringst Du weniger Zeit damit, Dich vor der unliebsamsten Tätigkeit des Tages zu drücken, sondern machst es einfach.

Der Unterschied zwischen normalen Bett und Boxspringbett sind deutlich zu erkennen:

Boxspringbett: 55 - 70 cm

Normales Bett: 40 - 50 cm

Adé Zeitstress am Morgen und Hallo guter Start in den Tag.

Es geht übrigens auch umgekehrt: Nach einem langen Tag kannst Du Dich buchstäblich ins Bett fallen lassen.

Um die optimale Höhe für Dich zu finden, musst Du darauf achten, dass Deine Beine in einem 90 Grad Winkel sind, wenn Du auf dem Bett sitzt und Deine Füße auf dem Boden aufstellst. Das ist dann genau die Höhe, die von Orthopäden empfohlen wird.

Boxspringbett Vorteil 2: Boxspringbetten sind hygienisch

Ein klassischer Boxspringbett Vorteil ist neben dem einfachen Aufstehen auch die Hygiene, die ein solches Bett mit sich bringt.

Wenn Du jetzt denkst, dass Du mit dem wöchentlichen Wechseln der Bettwäsche schon genug Hygienemaßnahmen absolvierst, liegst Du leider falsch.

Denn Hygiene bei Betten geht tiefer – bis zur Matratze, um genau zu sein.

Sage und schreibe über 1 Liter Flüssigkeit schwitzt Du jede Nacht aus. Der Unterschied zwischen einem herkömmlichen Bett und einem Boxspringbett liegt darin, wie die Matratzen mit dieser Menge an Flüssigkeit umgehen.

Während normale Matratzen den Schweiß einfach aufsaugen – ja, die Matratze, nicht nur das Bettlaken – zirkulieren Boxspringbetten ganz anders und geben die entstandene Feuchtigkeit in die Umgebungsluft ab.

Der Boxspringbett Vorteile der Luftzirkulation funktioniert am besten bei Boxspringbetten mit Federkernen (wie z.B. dem YAK Boxspringbett).

Das ist der Fall, da der Aufbau einer Boxspringbett Matratze eine wunderbare Zirkulation erlaubt. In dieser befinden sich nämlich Federn, zwischen denen sich wiederum Luft befindet, die sich bei jeder Deiner Bewegungen rührt.

Auch von unten kommt durch die Standfüße des Bettes genug Luft an jede Stelle.

Durch diese gute Zirkulation kannst Du Dich beinahe darauf verlassen, dass Dein Boxspringbett Schimmel-frei bleibt und auch Milben nur ungern bei Dir Einzug halten wollen.

Boxspringbett Vorteil 3: Rückenschmerzen waren gestern

Solltest Du Dich nach dem Aufwachen auch öfters fragen, ob das laute Knacken nun von dem Lattenrost oder doch Deinem Rücken kam, ist Deine jetzige Kombination aus Lattenrost und Matratze wohl nicht die Wahl richtige für Dich.

Doch der Boxspringbett Vorteil ist, dass Du es vielseitig an Dich anpassen kannst. Und genau deshalb auch perfekt auf Dich, Deine Bedürfnisse und vor allem auch an Deinen Rücken abstimmen kannst.

Neben der Matratze kannst Du Dich nämlich auch noch für einen passenden Topper entscheiden.

Die Wahl vom Topper hängt sehr stark von Deinem persönlichen Schlafverhalten ab. Einen Überblick findest Du hier:

Topper Material

Und auch für Paare ist was dabei.

Die Matratze lässt sich nämlich auf beiden Seiten unterschiedlich an die Schlafgewohnheiten und Körpereigenschaften beider Partner anpassen (mittels dem Härtegrad).

Darüber wird dann schnell noch ein durchgehender Topper geworfen und jeder findet seinen erholsamen Schlaf mit Durchschlafgarantie.

Dieses harmonische Zusammenspiel von allen drei Komponenten macht einen erholsamen Schlaf ohne böse Rückenschmerzen möglich und ist ein wichtiger Boxspringbett Vorteil.

Deine Wirbelsäule wird es lieben!

Boxspringbett Vorteil 4: Langlebigkeit wird großgeschrieben

Was muss man beim Boxspringbett beachten, damit man lange was davon hat?

Wie bei allen anderen Betten und Möbeln gibt es auch hier natürlich Qualitätsunterschiede.

Du kannst sicherlich die ein oder andere Billigvariante für ein paar Euro irgendwo abstauben. Doch der Schlafkomfort und vor allem die Langlebigkeit des Bettes werden sich dann schneller verabschieden, bevor Du überhaupt „Boxspringbett“ sagen kannst.

Mit den echten Boxspringbetten haben solche billigen Abklatsche höchstens den Namen gemeinsam.

Wenn Du hingegen bereit bist, anfänglich ein wenig mehr in ein Premium Boxspringbett zu investieren, wirst Du auch nach vielen Jahren noch Freude daran haben.

Und investieren ist hier keineswegs die falsche Wortwahl: Die Euros zahlen sich aus.

Denn statt Dir innerhalb von fünf Jahren 3 neue Betten kaufen zu müssen, hast Du nun 1, was Dich ein ganzes Stück begleitet. Das Sparschwein beklagt sich also auf lange Sicht eher über die billigen Betten, anstatt über die hochwertigeren Betten.

Denn eines ist klar: Du kannst keinen Golf kaufen und einen Ferrari erwarten.

Zudem bieten hochwertige Hersteller die Möglichkeit, einzelne Komponenten des Bettes auszutauschen. Sollte also mal ein Teil in die Jahre gekommen sein, kannst Du einfach ein passendes Ersatzteil nachbestellen – ohne gleich das ganze Bett austauschen zu müssen.

Das schont den Geldbeutel noch mehr.

Unsere Empfehlung: YAK Boxspringbett

92 Kundenbewertungen

Vorteil Yak: 101 Nacht Probeschlafen 101 Nacht Probeschlafen

Vorteil Yak: Verlängerte Garantie Verlängerte Garantie

Vorteil Yak: Kostenlose Lieferung und Aufbau 0 € Lieferung & Aufbau

Boxspringbett Vorteil 5: Entspannen mit Klasse

Das Auge schläft mit.

Obwohl das nicht der Spruch ist, wie er im Buche steht, ist dort was Wahres dran.

Denn die Vorteile des Boxspringbettes beschränken sich keineswegs auf ausschließlich praktische Faktoren. Es ist Fakt, dass ein Boxspringbett im Schlafzimmer einiges hermacht. Das liegt nicht zuletzt an der Höhe des Bettes und der auffälligen Rückenlehne.

Wenn Du Dich also zwischen einem normalen Bett oder einem Boxspringbett entscheiden musst, kannst Du Dir noch einmal durch den Kopf gehen lassen, was so ein Boxspringbett optisch in Deinem Zimmer verändern würde.

Das entspannte daran ist, dass, egal wie Dein Zimmer eingerichtet ist, sich immer das passende Bett finden wird. Die verschiedensten Optiken aus Holz, Stoff oder Kunstleder erlauben es Dir, das Bett individuell Deinem Raum anzupassen.

Einen entscheidenden praktischen Vorteil bietet die Lehne des Bettes übrigens. Denn was ist ein Boxspringbett schon ohne das gemütliche Frühstück im Bett?

Durch die Lehne kannst Du Dich bequem aufsetzen und anlehnen. Auch hier findest Du unterschiedliche Varianten, die mal weicher und mal härter gepolstert sind. Je nachdem, was Du für Deinen Rücken bevorzugst. Dann kann im Bett wunderbar gelesen, gegessen oder auch fernsehn geschaut werden.

Unser Fazit

Wie Du siehst, bietet das Boxspringbett enorm viele Vorteile gegenüber einem herkömmlichen Bett mit Lattenrost. Sei es:

  1. Der bessere Schlafkomfort,
  2. die hohe Langlebigkeit,
  3. die gute Luftzirkulation,
  4. die reduzierten Rückenschmerzen oder
  5. einfach die schicke Optik.

Bei Boxspringbetten ist garantiert für jeden das richtige Modell dabei.

Und wenn es in der vorgefertigten Version noch nicht ganz passt, wird eben so lange alles individuell zusammengestellt, bis auch Du auf Wolken schläfst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.