Worauf achten beim Boxspringbett Kauf? Was ist wichtig und was nicht?

Der Kauf von einem Boxspringbett kann schnell zum Krampf werden. Deswegen solltest Du Dir vorab die Frage stellen: Worauf achten beim Boxspringbett?

In diesem Artikel erklären wir Dir, welche Dinge wichtig sind beim Boxspringbett Kauf, welche Dinge Du vernachlässigen kannst und worauf Du sonst noch achten solltest.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Worauf sollte man bei einem guten Boxspringbett achten?

Eines vorweg, Boxspringbett ist nicht gleich Boxspringbett.

Es gibt hierbei deutliche Unterschiede. Je nach Modell und Hersteller musst Du mit unterschiedlichen Preisen rechnen.

Vor dem Kauf eines guten Boxspringbettes solltest Du Dich in jedem Fall ausführlich beraten lassen oder Dir das Wissen über das Internet und Videos selber aneignen (wir empfehlen unseren Youtube Kanal), sodass das neue Boxspringbett individuell auf Deine Wünsche und Bedürfnisse angepasst werden kann.

Worauf achten beim Boxspringbett Schichten
Worauf Du beim Boxspringbett achten sollst, teilt sich in 4 Komponenten: Box, Matratze in der Box, Matratze und Topper.

Worauf achten bei der Box mit Matratze

Bei jedem Boxspringbett ist die erste Schicht der Unterbau, also die Box. Die Aufgabe der Box es, für die Langlebigkeit vom Boxspringbett zu sorgen.

Bei einem qualitativ hochwertigen Boxspringbett solltest Du darauf achten, dass die Box aus einem massiven Holzrahmen und nicht aus Sperrholz oder Latten besteht.

Du kannst die Box oder den Unterbau des Boxspringbettes am ehesten mit dem Lattenrost eines herkömmlichen Bettes vergleichen, welcher als Unterlage für die Matratze dient.

Entscheidest Du Dich für ein Boxspringbett mit einer Bonellfederung werden Stahlfedern mit Drähten verbunden. Die Bonellfedern sorgen dafür, dass der Körperdruck flächenelastisch verteilt wird. Die darüberliegende Matratze wirkt dabei deutlich weicher, als wenn Du Dich für ein Boxspringbett mit Taschenfederung entscheidest. Allerdings schwingen Bonellfederkerne sehr nach, wodurch es sich anfühlt wie auf einem Trampolin.

Im Vergleich mit Bonellfedern reagieren die Taschenfedern punktelastisch und sorgen so für eine härtere und stabilere Körperunterstützung.

Noch besser sind Tonnentaschfedern. Sie können nicht nur die Kraft von oben aufnehmen, sondern auch seitliche Kräfte. Dadurch kann Dein Körper noch besser einsinken und hat eine stabilere Unterstützung.

Eines haben alle Unterbauten beim Boxspringbett gemeinsam, die Elastizität wird über die gesamte Box gleichbleibend verteilt. In Kombination mit der Matratze wird die Box zu einer schwingenden Einheit, die zum einen Deine Gelenke entlastet und zum anderen dafür sorgt, dass das nächtliche Umdrehen deutlich einfacher wird.

Legst Du Wert auf die wirklich guten Eigenschaften Deines neuen Boxspringbettes, dann solltest Du im eigenen Interesse auf den gefederten Unterbau Wert legen und auf Schubladen oder Ähnliches verzichten. Durch eine starre Oberfläche, die aus letzterem resultiert, wurd das optimale Zusammenspiel von Matratze und Box verhindert.

In diesem Zusammenhang spielt die Luftzirkulation ebenfalls eine große Rolle.

Der Luftspalt unter der Box muss mind. 6 cm hoch sein, da ansonsten nicht genügend Luft nach außen zirkulieren und es zur Schimmel- und Milbenbildung kommen kann.

Worauf achten bei der Matratze

Die zweite Schicht Deines neuen Boxspringbettes bildet die Matratze. Diese kannst Du mit der Matratze beim herkömmlichen Bett vergleichen.

Gerade beim Boxspringbett sollte die Matratze individuell auf Deine Bedürfnisse abgestimmt sein.

Experten raten beim Boxspringbett zu einer Matratze mit einem Federkern, bestenfalls zu Tonnentaschenfederkernen (TTFK).

Es gibt auch andere Arten der Federung, die im Laufe der Zeit Dir jedoch sehr schnell das Gefühl vermitteln, zu weich zu sein.

Prinzipiell kann zu Tonnentaschenfederkernen gesagt werden, je mehr Federn verwendet werden, umso höher ist die Stützkraft der Matratze.

Allerdings sagt die Anzahl der Federn noch nichts über den Liegekomfort des Boxspringbettes aus. Weitere Komponenten spielen hier eine wichtige Rolle.

Du hast meist die Wahl zwischen einer Matratze mit einer PU-Abdeckung (Polyether) oder einer Matratze mit Kaltschaumabdeckung. Bei letzterem kehrt die Matratze schnell in ihre ursprüngliche Form zurück und eine Kuhlenbildung wird vermieden. Dies erhöht für Dich den Liegekomfort deutlich.

Bei Bonellfederkernen hast Du den Nachteil, dass keine Zonen möglich sind. Weil die Federkerne sind oben und unten miteinander verbunden. Somit ziehen die Schultern ebenfalls den Kopf und die Taille mit in die Matratze. Du schläfst also wie in einer Hängematte.

Bei einer punktelastischen Matratze, wie bei Taschenfederkernen oder Tonnentaschenfederkernen kann Deine Schulter einsinken, ohne dass Dein Kopf und Taille mit in die Matratze einsinken. Somit kannst Du als Seitenschläfer optimal im Boxspringbett liegen.

Doch es gibt deutliche Unterschiede in der Anzahl der Federn pro m². Du bekommst Matratzen mit 250 Federn pro m² und welche ab 250 Federn pro m². Für Dich bedeutet dies, dass Du beim Kauf auf den Härtegrad der Matratze achten sollst.

Der richtige Härtegrad berechnet sich aus:

  • Körperstatur
  • Körpergewicht
  • Körpergröße
  • Bevorzugte Schlafposition

Generell solltest Du wissen, dass Du als Seitenschläfer weicher schlafen solltest, als wie ein Rücken- oder Bauchschläfer.

Empfehlung Härte vom Boxspringbett

Grundsätzlich gilt, dass die Härtegrade der Matratzen nicht genormt sind und von Hersteller zu Hersteller variieren können. Aus diesem Grund ist es ratsam, dass Du vor dem Kauf einer Matratze probeliegen darfst.

Abhängig davon, ob Du das Boxspringbett als Einzel- oder als Doppelbett kaufen möchtest, hast Du die Wahl zwischen einer durchgängigen oder zwei separaten Matratzen.

Worauf achten beim Topper

Der Topper liegt auf der Boxspringbett Matratze. Zum einen soll er die Matratze im Boxspringbett vor Feuchtigkeit, Verschmutzung oder Abnutzung schützen und zum anderen erhöht er den Liege- und Schlafkomfort in jeder Schlafposition deutlich. Somit ist der Topper die ideale Ergänzung Deines Boxspringbettes, denn er verbessert die Liegeeigenschaften.

Beim Kauf solltest Du Wert auf das Material und die Verarbeitung des Toppers legen. Der Topper kann ein Boxspringbett nur weicher machen, niemals härter!

Die Kernhöhe vom Topper sollte mindestens 6 cm sein.

Hast Du hingegen besondere Ansprüche an den Topper, dann sind auch 8 cm vollkommen in Ordnung.

Wichtig beim Kauf des Toppers ist, dass sich der Bezug abnehmen und waschen lässt.

Bezug Topper abnehmbar und Waschbar
Worauf Du beim Topper achten solltest ist, dass der Bezug abnehmbar und waschbar ist. Als Allergiker muss der Bezug bei mind. 60°C gewaschen werden können, da bei dieser Temperatur die Bakterien absterben.

So kannst Du selbst bei Nutzung eines separaten Spannbettlakens für mehr Hygiene in Deinem Boxspringbett sorgen. Solltest Du Allergiker sein, wirst Du dies bald zu schätzen wissen.

Was kostet ein gutes Boxspringbett?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Es gibt günstige Boxspringbetten ab 500 €, aber auch welche, die über 15.000 € kosten können.

Vor dem Kauf solltest Du Dir immer die Frage stellen, was Du von Deinem neuen Boxspringbett erwartest.

Legst Du Wert auf gute Qualität und Komfort, dann wirst Du von einem günstigen Angebot bald enttäuscht sein. Dies sieht auf den ersten Blick zwar aus wie ein Boxspringbett, ist aber im Grunde genommen nichts anderes als ein herkömmliches Bett, das höher gebaut ist.

Im Boxspringbett Test von Boxspring-Kiki.de werden Boxspringbetten ab einem Preis von 2.500 € empfohlen.

Gerade beim Boxspringbett macht sich der höhere Preis für Dich bald bemerkbar, denn Du wirst den Liege- und Schlafkomfort bald nicht mehr missen wollen.

Worauf achten bei einem Boxspringbett mit Motor oder mit Bettkasten?

Das Boxspringbett mit Motor oder mit Bettkasten hat seine Vor- und Nachteile.

Der Motor sorgt dafür, dass Du die Liegeposition individuell einstellen kannst. Gerade bei einem Boxspringbett als Doppelbett kann dies eine sinnvolle Lösung sein, denn Dein Bettnachbar findet sicherlich eine andere Liegeposition bequemer als Du. In jedem Fall sollte sich der Motor getrennt für beide Bettseiten steuern lassen.

Wenn Du ein Boxspringbett mit Motor hast, solltest Du während Du schläfst, Deine Liegefläche in die Ausgangsposition (gerade Position) bringen. Sonst kann es zu Schmerzen und einem schlechten Schlaf führen.

Das Boxspringbett mit Bettkasten sorgt für zusätzlichen Stauraum, den Du sicherlich benötigst. Hier gilt aber, wie bereits zu Anfang erwähnt, dass durch den Stauraum das optimale Zusammenspiel von Matratze und Box nicht mehr gewährleistet ist und Dein Schlafkomfort darunter leiden kann.

Als Allergiker solltest Du auf einen Bettkasten oder Motor verzichten.

Weil diese Betten haben in den meisten Fällen eine durchgängige Holzplatte auf der Unterseite und die Luft kann nicht zirkulieren. Damit wird es zum Paradies für Milben.

Worauf achten beim online oder offline Kauf?

Dein neues Boxspringbett kannst Du sowohl online wie auch offline kaufen.

Offline Kauf direkt vor Ort

Beim offline Kauf suchst Du Dir dein Boxspringbett direkt vor Ort aus. Dies hat den Vorteil, dass Du individuell beraten wirst und auch probeliegen kannst.

Allerdings hast Du die gute Beratung nur bei Fachhändlern, welche seit vielen Jahren nichts anderes machen.

Bei großen Möbelfilialen ist das Ziel: Umsatz. Eine Schulung gibt es für das ständig wechselnde Personal nur in Minimalausführung.

Und auch das Probeliegen ist nicht immer aussagekräftig. Denn Dein Körper benötigt bis zu 6 Wochen, um sich an ein neues Bett zu gewöhnen. In den 5 Minuten in der Filiale solltest Du keine Entscheidung für die nächsten 10 Jahre treffen. Denn Du bist im Normalfall nicht so angezogen, wie wenn Du zu Hause schläfst.

Worauf Du vor Ort achten solltest ist, dass Dein Verkäufer kompetent ist und Du bis zu 6 Wochen Deine Matratze gegen einen anderen Härtegrad austauschen kannst.

Informiere Dich vorab in unserem YAK Blog über das Fachwissen. Frage den Verkäufer dann einige knifflige Fragen, die nur ein Experte wissen kann. Denn unser Wissen im Blog stammt aus dem Lehrgang für "zertifizierte Bettenfachberater".

Online Kauf - ist das sinnvoll?

Im Gegensatz dazu steht der online Kauf. Hier musst Du vor allem auf eines achten: Du musst Dich über die Inhalte selber informieren.

Doch beim online Kauf hast Du den Vorteil, dass Du viel Kundenrezensionen und Testberichte hast. Außerdem kannst Du es bequem von Zuhause bestellen, das rund um die Uhr.

Worauf Du unbedingt achten musst, ist ein Probeschlafen.

Das Probeschlafen muss mindestens 6 Wochen (= 42 Nächte) sein und Dir die Möglichkeit geben, den Härtegrad kostenfrei auszutauschen und das Bett kostenfrei zurückzusenden.

Denn jede Person hat unterschiedliche Vorlieben beim Schlaf und genau das kannst Du beim reinen online Kauf vorher nicht wissen.

Wir empfehlen immer ein Probeschlafen, weil Du damit einen echten Einblick bekommst.

  1. Du bist in Deiner gewohnten Umgebung
  2. Du schläfst in der Kleidung (oder auch ohne), so wie immer
  3. Es sind die gleichen Umgebungsgeräusche
  4. Du verbringst mehr als 5 Minuten in dem Bett

Worauf Du beim Boxspringbett Kaufen achten - Zusammenfassung

Nach langem Überlegen hast Du Dich zum Kauf eines Boxspringbettes entschlossen.

Mit dem Ratgeber hast Du viele wertvolle Tipps erhalten und weißt jetzt worauf Du gezielt achten musst. Ein gutes Boxspringbett ist natürlich nicht billig zu bekommen und Du musst schon etwas investieren. Du kannst Dir aber sicher sein, dass Dein Körper Dir dies danken wird.

Mit einem guten Boxspringbett ist Dir ein erholsamer Schlaf garantiert, der wiederum dafür sorgt, dass Du fit und vital in den Tag starten kannst. Auf keinen Fall solltest Du beim Kauf eines Boxspringbettes sparen, denn letztendlich wirst Du zweimal ein neues Bett kaufen oder Dich auf lange Sicht ärgern.

Gerade beim Boxspringbett gilt, mehr ist auch mehr - für Dich, Deine Gesundheit und Dein Wohlbefinden.

YAK Boxspringbett - Du hast es Dir verdient

81 Kundenbewertungen

Vorteil Yak: 101 Nacht Probeschlafen 101 Nacht Probeschlafen

Vorteil Yak: 10 Jahre Garantie 10 Jahre Garantie

Vorteil Yak: Kostenlose Lieferung und Aufbau 0 € Lieferung & Aufbau