So findest Du den passenden Topper Härtegrad für Dich

Du hast Dich bereits umfassend über verschiedene Boxspringbetten schlau gemacht und bist nun bei den unterschiedlichen Toppern hängen geblieben?

Die richtige Wahl des Toppers ist sehr wichtig, da man dadurch den Liegekomfort des Bettes noch einmal ganz individuell auf sich anpassen kann.

Ein wichtiges Thema dabei ist der Topper Härtegrad.

Denn Du musst wissen - nicht jeder Mensch braucht den selben. Vor allem Körpergröße, Körpergewicht und Schlafposition sind ausschlaggebende Merkmale, welche den passenden Topper Härtegrad definieren.

Alles rund über den passenden Topper Härtegrad erfährst Du jetzt!

Der YAK Kalkulator

Pflichtfeld!
Pflichtfeld!

In welcher Position schläfst Du meistens?
(gilt für m/w)

Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!

Wie groß bist Du?

Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!

Wie viel wiegst Du?

Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!

Was ist der Topper Härtegrad?

Der Härtegrad eines Toppers oder einer Matratze gibt die Festigkeit an.

Mit dem Härtegrad wird versucht, jeden Menschen den für ihn passenden Liegekomfort zu gewährleisten. Denn je nach Körpergröße, Körpergewicht oder Statur, ist für jede Person ein anderer Härtegrad notwendig.

Durch die verschiedenen Festigkeiten wird auf den individuellen Menschen eingegangen, um den Rücken zu schonen und das bestmögliche Schlaferlebnis hinaus zu holen.

Hervorzuheben ist, dass die Härtegrade nicht genormt sind. Für Käufer bedeutet das, dass Matratzen und Matratzenauflagen mit demselben Härtegrad verschieden fest sein können.

Ein Topper von Hersteller A mit der Kennzeichnung H3 könnte somit weitaus weicher sein als jener von Hersteller B mit der selben Kennzeichnung.

YAK Topper mit idealem Härtegrad

7 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Fördert Muskelregeneration Fördert Muskelregeneration

Haben Topper einen Härtegrad?

Ja, auch der Topper kann neben Boxspringbetten und Matratzen Härtegrade besitzen. Es ist allerdings sehr unüblich, da normalerweise die Härte oder Weiche über den Matratzen Härtegrad eingestellt wird.

Aber Achtung!

Bei einem Boxspringbett, bei welchem der Topper bereits im Paket mit einbegriffen ist, ist dieser schon auf das Boxspringbett ausgerichtet.

Wenn dieser beim Kauf nicht inklusive ist, musst Du besonders bei der Topperwahl aufpassen. Denn der Härtegrad sollte auf jeden Fall zu dem der Matratze passen.

Du fragst Dich, wieso es Härtegrade bei Toppern gibt? Das ist ganz einfach.

Wenn Du Dir einen neuen Schuh kaufst, achtet Du dabei auf die richtige Größe als auch auf die perfekte Passform.

Die Größe und die Form Deines Fußes sind dabei die ausschlaggebenden Kriterien. Ein optimal sitzender Schuh unterstützt Dich bei unbeschwerten Fußmärschen durch Dein Leben.

So kannst Du dir das auch beim Topper vorstellen. Hier sind die Kriterien etwas anders. Dabei geht es um Körpergröße, Körpergewicht und Schlaftyp.

Der dazu passende Topper Härtegrad unterstützt Deinen Schlaf. Und somit kannst Du mit mehr Energie und Leistung in den Tag starten.

Yak Boxspringbett Unterstützt Den Schlaf

Welche Topper Härtegrade gibt es?

Der Topper Härtegrad wird mit Buchstaben-Zahlenkombinationen gekennzeichnet. Die Bezeichnungen H1, H2, H3, H4 und H5 sagen aus, wie hart oder wie weich das Liegegefühl ist.

Zusätzlich gibt es zu diesen Bezeichnungen auch Begriffe, damit Du Dir auch etwas unter dem Härtegrad vorstellen kannst. Diese lauten:

H1

weich

H2

mittel

H3

hart

H4

extra hart

H5

ultra hart

Wenn Du Dich schon intensiv mit Boxspringbetten und Matratzen auseinander gesetzt hast, wird Dir nun auffallen, dass Dir diese Bezeichnungen wohl bekannt vorkommen.

Damit hast Du vollkommen recht!

Denn die Bezeichnungen und Begriffe zu der Festigkeit ist sowohl beim Boxspringbett, bei Matratzen als auch bei Toppern immer gleich.

Die Topper Härtegrad Tabelle für die passende Wahl

HÄRTEGRAD (H) KÖRPERGEWICHT BEZEICHNUNG
h1 Bis 60kg weich
h2 60kg - 80kg mittel
h3 80kg - 110kg hart
h4 110kg - 150kg hart
h5 Über 150kg ultra hart

Da die Topper Härtegrade von Hersteller zu Hersteller verschieden sind, kann man keine allgemein gültige Tabelle aufstellen.

Die folgende Tabelle wird Dir jedoch bestimmt weiterhelfen, wenn es um die Auswahl des perfekt passenden Toppers für Dich geht.

Topper welcher Härtegrad passt zu mir?

Um herauszufinden, welcher Härtegrad am besten zu Dir passt, musst Du Dir drei verschiedene Faktoren ansehen.

Denn Schlaftyp, Körpergewicht und Körpergröße definieren den perfekt passenden Härtegrad für Dich.

Wenn es um den Schlaftyp geht, redet man hierbei von Rücken-, Bauch-, oder Seitenschläfer. Diese drei Schlafpositionen verlangen nämlich nach unterschiedlicher Festigkeit.

Topper Härtegrad Schlaftypen

Wenn Du die meiste Zeit Deines Schlafes die seitliche Lage einnimmst, wirst Du als Seitenschläfer bezeichnet. Deine Schulter- und Hüftpartie sollte demnach weit einsinken können. Deswegen ist ein weicher Topper zu bevorzugen.

Rückenschläfer und Bauchschläfer auf der anderen Seiten benötigen ein eher härteres Liegegefühl. Die Wirbelsäule soll damit optimal unterstützt werden, sodass kein Knick entsteht. Knicke in der Wirbelsäule können auf Dauer Rückenschmerzen verursachen.

Ebenso spielt Deine Größe und Dein Gewicht eine ausschlaggebende Rolle.

Härtegrad Gewicht

Gewicht

Härtegrad Größe

Größe

Wir haben ein Video für Dich vorbereitet, welches Dir bei der Auswahl des passenden Härtegrads behilflich ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Härtegrad Topper berechnen mit dem YAK Kalkulator

Mit der Körpergröße und dem Gewicht kannst Du ganz einfach Deinen BMI (Body-Mass-Index) berechnen. Dieser ist beim Topperkauf wichtig zu wissen, denn einige Hersteller verwenden den BMI für die Zuordnung des optimalen Topper Härtegrades.

 

Topper Härtegrad Bmi

Der BMI ist übrigens nicht nur wichtig für die Zuordnung zum optimalen Schlafvergnügen.

Der BMI sagt einiges über unsere Gesundheit aus und hat aus diesem Grund auch nachhaltig etwas mit unserem Schlaf zu tun.

Eine genauere Aussagekraft der Berechnung erhältst Du jedoch, wenn Dein Schlaftyp ebenso in die Berechnung mit einfließt.

Mit dem YAK Härtegrad Rechner kannst Du mit Hilfe einfacher Angaben über Dein Gewicht, Deine Körpergröße und über Deine bevorzugte Schlafposition in nur wenigen Sekunden den für Dich geeignetsten Topper Härtegrad errechnen lassen.

Welchen Härtegrad sollte ein Topper haben?

Der Topper sollte gerade so fest sein, dass Du einerseits weit genug einsinken kannst. Deine Wirbelsäule sollte dabei aber dennoch gut genug unterstützt werden.

Man kann demnach keinen "den einen idealen Topper Härtegrad" für die Allgemeinheit definieren. Denn der optimale Topper für Dich, könnte für eine andere Person genau der falsche sein.

Diese Differenzen ergeben sich durch die Schlafgewohnheiten, dem Körpergewicht und der Körpergröße.

Dein Topper sollte auf jeden Fall nicht zu weich oder zu hart sein. Denn durch den falschen Topper Härtegrad liegt Du in Deinem Bett in keiner optimalen Position.

Dies kann kurzfristig zu einem nicht erholsamen und unangenehmen Schlaf führen.

Längerfristig gesehen, kann ein falscher Härtegrad zu Schmerzen und im schlimmsten Fall zu gesundheitlichen Problemen führen.

Sollte das Liegegefühl zu hart sein, kann der Schulter- und Hüftbereich nicht weit genug einsinken. Die Wirbelsäule verläuft somit nicht in einer geraden Linie.

Topper Zu Hart

Sollte der Topper zu weich sein, lässt er ein zu starkes Einsinken des Oberkörpers zu. Du kannst Dir den Effekt vorstellen, als würdest Du Dich in einer Hängematte befinden.

Die Wirbelsäule hängt durch und verursacht eine dauerhafte Biegung.

Topper Zu Weich

Härtegrad Topper - Bedeutung für Deinen Körper

Die Bedeutung des Härtegrades für Dich und Deinen Körper ist dementsprechend äußerst wichtig. 

Einerseits kannst Du mit dem Topper Härtegrad Dein Boxspringbett oder Deine Matratze noch einmal ganz individuell auf Dich anpassen.

Sollte also das Grundgerüst Deines Schlafobjektes nicht optimal für Dich passen, schaffst Du mit der zusätzlichen Auflage eine weitere Anpassung an Deinen Körper.

Aber Achtung!

Mit einem Topper kannst Du das Liegegefühl niemals härter machen! Nur weicher!

Der Topper kann als zusätzliche Matratze gesehen werden. Durch die hinzukommende Höhe wird die Festigkeit immer weicher.

Solltest Du also das Gefühl haben, dass Du zu stark während des Schlafens einsinkst, und sich Deine Wirbelsäule auf Grund dessen in keiner optimalen Lage befindet, kannst Du den Effekt mit einem harten Topper leider nicht beseitigen.

Ist Dir die Unterlage beim Schlafen jedoch zu hart, kannst Du mit einem weichen Topper Härtegrad den Liegekomfort deutlich weicher gestalten. Anders als beim Boxspringbett Härtegrad und Matratze Härtegrad.

YAK Topper inklusive idealem Härtegrad

7 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Fördert Muskelregeneration Fördert Muskelregeneration