Blutflecken aus Matratze entfernen - 10 Hausmittel die helfen

Beim Blutflecken aus Matratze entfernen ist zu unterscheiden, ob es sich um frische oder eingetrocknete handelt.

Denn dementsprechend werden für die Entfernung andere Hausmittel eingesetzt, damit die Matratze wieder sauber wird.

Wir zeigen Dir, welche Hausmittel es gibt und wie Du diese zum Blutflecken aus der Matratze entfernen richtig anwendest!

Empfehlung: YAK Boxspringbett

268 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Fördert Muskelregeneration Fördert Muskelregeneration

Welche Hausmittel gibt es zum Blutflecken aus Matratze entfernen?

Blutflecken auf der Matratze können auf unterschiedliche Weise entstehen. Sie sind nicht nur extrem ärgerlich, sondern sorgen dafür, dass die Matratze schmutzig und super unhygienisch aussieht.

Blutflecken Aus Matratze Entfernen Gelbe Flecken
Flecken lassen Betten schmutzig und unhygienisch aussehen.

Du brauchst aber nicht gleich die Matratze entsorgen, da es etliche praktische Hausmittel gibt, um Blutflecken aus Matratze entfernen zu können.

Auch wenn beim Matratze reinigen Urin entfernt werden soll, sind  Hausmittel eine gute Wahl. Einen guten Überblick bekommst Du anhand unserer nachfolgenden Auflistung.

Hausmittel Art der Blutflecken Hinweis
Gallseife
Blutflecken 5
Geeignet für alle Blutflecken
  • besonders effektiv, geringe Einwirkzeit, wird einfach auf den Fleck aufgetragen
Waschpulver
Blutflecken 5
Geeignet für alle Blutflecken
  • Frische Blutflecken: in Wasser geben und aufsprühen
  • Alte Blutflecken: Paste herstellen, auf Fleck auftragen
Glycerin
Blutflecken 4
Geeignet für alle Blutflecken
  • zusammen mit Mehl eine Paste herstellen
  • effektive Blutentfernung
Kaltes Wasser
Blutflecken 3
Nur für frische Blutflecken geeignet
  • Frische Blutflecken: Optimale Wirkung
  • Alte Blutflecken: löst nur spärlich, dient zum Einweichen von alten Blutflecken, wird zum Verdünnen von Hausmitteln eingesetzt
Backpulver
Blutflecken 3
Geeignet für alle Blutflecken
  • Frische Blutflecken: dient zum Aufsaugen
  • Alte Blutflecken: Paste herstellen, auf dem Fleck verteilen, Einwirkzeit rund 60 Minuten
Salz
Blutflecken 3
Geeignet für alle Blutflecken
  • Frische Blutflecken: mit Wasser Brei herstellen
  • Alte Blutflecken: mit Zitronensaft Paste herstellen
Natron
Blutflecken 3
Geeignet für alle Blutflecken
  • Frische Blutflecken: Aufstreuen zum Aufsagen
  • Alte Blutflecken: Paste anfertigen, auftragen, Einwirkzeit 60 Minuten
Zitronensaft
Blutflecken 3
Geeignet für alle Blutflecken
  • Frische Blutflecken: unverdünnt aufsprühen
  • Alte Blutflecken: mit Salz Paste herstellen und auftragen
Speisestärke
Blutflecken 3
Geeignet für alle Blutflecken
  • Mit Wasser Paste anrühren, auftragen, trocknen lassen, mit Bürste entfernen
Mehl
Blutflecken 2
Geeignet für alle Blutflecken
  • Frische Blutflecken: nur zum Aufsaugen geeignet
  • Alte Blutflecken: zusammen mit Glycerin Paste herstellen, effektive Wirkung

Wenn Blutflecken aus Matratze entfernen mit den selbst angerührten Pasten nicht gelingt, hast Du vielleicht zu wenig Flüssigkeit genutzt. Stelle einen dünnflüssigeren Brei mit gewählten Hausmitteln her und starte erneut einen Versuch.

Du kannst die Paste auch vorsichtig mit einer alten Zahnbürste in die Matratze einarbeiten, damit der Brei tiefer eindringt und noch besser wirken kann.

Bedenke aber, dass Du nachher mehr Zeit brauchst, wenn Du später die Paste mit nassen und trockenen Tüchern von der Matratze entfernen möchtest.

Was hilft gegen eingetrocknete Blutflecke?

Matratze säubern und eingetrocknete Blutflecken entfernen gelingt Dir am besten, wenn Du aus einer Kombination von Hausmitteln einen Brei oder eine Paste herstellst. Gallseife, Spiritus und Alkohol verwendest Du hingegen pur.

Hast Du gewusst, dass die Hausmittel nicht nur Blutflecken auf der Matratze entfernen. Du kannst solche Flecken damit auch von einem Autositz, dem Teppich, Sofa und Sitzpolstern entfernen!

Du stellst Dir jetzt sicherlich die Frage, wie Du am besten vorgehst, damit alte, eingetrocknete Blutflecken aus Matratze entfernen auch optimal gelingt.

Wir zeigen Dir nun, wie es geht:

Waschpulver und Wasser gegen alte Blutflecken

  1. Aus Deiner Matratze alte Blutflecken entfernen gelingt Dir mit Waschpulver und Wasser, indem Du daraus einen zählflüssigen Brei beziehungsweise eine Paste herstellst.
  2. Diese trägst Du auf den alten Blutfleck auf.
  3. Dort belässt Du den Brei für eine Stunde, damit er richtig einwirken kann.
  4. Danach nimmst Du Küchenrolle, um die Waschpulverpaste anzunehmen. Nimm nun eine Sprühflasche zur Hand, fülle klares, kaltes Wasser hinein, um damit den Blutfleck nun einzusprühen.
  5. Das Wasser entfernst Du wieder, indem Du die Stelle auf der Matratze mit Küchenrolle oder einem trockenen Baumwolltuch abtupfst.

Wiederhole die Schritte besprühen und abtupfen so lange, bis sich keine Verfärbungen mehr auf der Küchenrolle oder dem Baumwolltuch befinden. Dann ist sämtliches Blut aus der Matratze entfernt.

Matratze reinigen mit Waschpulver
Matratze reinigen mit Waschpulver

Kartoffelmehl/Stärke und Wasser

Als Alternative kannst Du auch Stärke oder Kartoffelmehl verwenden und mit Wasser daraus eine Paste herstellen. Anschließend trägst Du davon eine dünne Lage des Gemischs auf.

Lasse die Paste so lange auf dem alten Blutfleck, bis diese richtig trocken ist. Nun kannst Du zusammen mit dem Brei das aufgesaugte Blut mit einer weichen Bürste abbürsten und die Matratze säubern.

Blutflecken entfernen mit Stärke
Blutflecken entfernen mit Kartoffel Stärke

Zitronensaft und Salz

Gib Zitronensaft und Salz in ein Gefäß und stelle darauf eine Paste her. Dafür kannst Du ganz normales Haushaltssalz und Zitronenkonzentrat aus der Plastikflasche verwenden.

Die fertig angerührte Paste trägst Du nun auf.

Damit den alten Blutflecken aus der Matratze entfernen gelingt, solltest Du die Paste für etwa 60 Minuten ihre Wirkung entfalten lassen.

Danach wird die vollgesogene Paste mit Küchenrolle aufgenommen. Zum Schluss behandelst Du die Stelle noch mit kalten Wasser, das Du danach mit Küchenrolle oder einem Baumwolltuch wieder aus der Matratze entfernst.

  • Anstelle von Zitronensaft und Salz kannst Du auch aus Backpulver und Wasser oder Mehl und Glycerin einen Brei herstellen.
  • Eine Kombination aus Natron und Wasser ergibt auch einen wirksamen Brei, mit dem sich alte Blutflecken aus Matratze entfernen lassen.
Blutflecken entfernen mit Zitrone Und Salz
Blutflecken entfernen Mit Zitrone Und Salz

Gallseife

Die flüssige Gallseife kannst Du direkt auf den alten Blutfleck geben, mit einem Baumwolltuch darauf verteilen und einfach Blutflecken aus Matratze entfernen.

Gallseife ist ideal, wenn Du nicht zuerst einen Brei aus den Zutaten herstellen möchtest.

Hast Du eine alte Zahnbürste zur Hand, massiere die Seife vorsichtig an der zu behandelnden Stelle ein. Du brauchst nur etwa 5 Minuten zu warten und dann kannst Du die Gallseife mit Küchenrolle wieder von der Matratze entfernen.

Bearbeiten den Blutflecken mit klarem, kaltem Wasser und tupfe es wieder ab. Dafür verwendest Du ein saugfähiges Tuch. Wiederhole diese Schritte so lange, bist keine Verfärbungen mehr im Tuch zu sehen sind. Blutflecken aus der Matratze entfernen ist Dir dann vollständig gelungen.

Blutflecken Entfernen Mit Gallseife
Blutflecken entfernen mit Gallseife

Spiritus und Alkohol

Alte Blutflecken aus Matratze entfernen gelingt Du auch, wenn Du Spiritus oder Alkohol verwendest und diese auf der betroffenen Stelle auftupfst. Befeuchte ein sauberes Tuch aus Baumwolle mit Spiritus oder Alkohol, den Du Dir in der Apotheke besorgst, und trage die Flüssigkeit vorsichtig auf dem alten Blutfleck auf.

Betupfe den Blutfleck so lange, bis dieser nicht mehr zu sehen ist und keine Verfärbungen mehr am Baumwolltuch vorhanden sind.

Blutflecken entfernen mit Spiritus
Blutflecken entfernen mit Spiritus

Wie bekommt man frische Blutflecken weg?

Möchtest Du frische Blutflecken aus Matratze entfernen, braucht es nicht zwingend Hausmittel, sondern nur klares, kaltes Wasser.

Kaltes Wasser ist wichtig, weil Blut Eiweiße enthält, die durch Wärme gerinnen und sich hartnäckig in Textilfasern festsetzen!

Wie Du frische Blutflecken aus der Matratze entfernen kannst, zeigen wir Dir nun Schritt für Schritt:

  1. Fülle in eine Sprühflasche kaltes und klares Wasser ein und sprühe es auf den Blutfleck. Alternativ kannst Du auch ein nasses Tuch für Blutflecken aus Matratze entfernen verwenden.
  2. Arbeite dabei vorsichtig, da durch das Wasser nur das Blut verdünnt werden soll. Achte darauf, dass das Wasser nicht tief in die Matratze einsickert.
  3. Sprühe auf den Blutflecken einen feinen Wasserfilm Genauso kannst Du durch betupfen des Flecks mit einem feuchten Tuch das Blut verdünnen. Übe aber nicht zu viel Druck aus, damit Du das frische Blut nicht in die Matratze hineindrückst.
  4. Anschließend nimmst Du das verdünnte Blut mit einem trockenen, saugfähigen Baumwolltuch von der Matratze auf. Tupfe die betroffene Stelle nur ab und lass Dich nicht dazu verleiten zu reiben!
  5. Nachdem Du diesen Schritt durchgeführt hast, wiederholst Du das Einfeuchten und Abtupfen von neuem und so oft, bis nur noch sauberes Wasser von Deinem Baumwolllappen aufgenommen Dann ist Dir das vollständige Blutflecken aus Matratze entfernen gelungen.
Blutflecken mit kaltem Wasser entfernen
Blutflecken mit kaltem Wasser entfernen

Lässt sich das frische Blut nicht vollständig aus Deiner Matratze entfernen, verwende die Mittel, die bei alten Blutflecken zum Einsatz kommen.

Wie entfernt man Menstruationsblut aus der Matratze?

Um Menstruationsblut aus der Matratze zu entfernen, kannst Du genauso wie bei frischen und getrockneten Blutflecken die bewährten Hausmittel verwenden. Bedenke aber, dass Menstruationsblut dickflüssiger als normales Blut ist, weil es zudem Flüssigkeiten und Gewebeteilchen aus der Gebärmutter enthält.

Bedenke, dass Menstruationsblut dickflüssiger als normales Blut ist, weil es zudem Flüssigkeiten und Gewebeteilchen aus der Gebärmutter enthält.

Falls Du eine Matratze mit einem abnehmbaren Matratzenbezug hast, kannst Du diesen auch in die Waschmaschine geben. Das funktioniert bei frischen und alten Blutflecken sowie bei Menstruationsblut.

Matratze reinigen abnehmbarer Bezug
Matratze reinigen in der Waschmaschine wenn der Bezug abnehmbar ist

Blutflecken aus Matratze entfernen

Eine Vorbehandlung der Flecken solltest Du auf jeden Fall durchführen. Trage vorher auf den betroffenen Bereich Mittel wie flüssige Gallseife auf, lasse sie für eine kurze Zeit einziehen und wasche anschließend den Matratzenbezug gemäß Pflegeanleitung.

Bei getrocknetem Blut ist immer wichtig, dass Du den Bereich zuvor einweichst.

So lässt es sich dann viel besser aus der Textilfaser lösen und anschließend vollständig entfernen.

Möchtest Du Hausmittel nicht verwenden, findest Du im Drogeriemarkt auch sogenannte Fleckenentferner und Fleckensprays, die Du einsetzen kannst.

Sie können mitunter Bestandteile enthalten, die Du aus Deiner Küche kennst, wie beispielsweise Zitronensäure  Glycerin oder Natron.

Egal, ob Du Dich für eine händige Reinigung mit einem der Hausmittel entscheidest oder den Matratzenbezug in die Waschmaschine gibst, um Blutflecken zu entfernen – achte immer darauf, dass der behandelte Bereich und der ganze Bezug gut durchtrocken kann, bevor Du das Bett wieder beziehst und wieder auf der Matratze schläfst.

Matratze reinigen Waschmaschine
Blutflecken entfernen mit Waschmaschine

Neben der Entfernung von Flecken bietet Dir die Internetseite des Fachverband Matratzen-Industrie e.V. zahlreiche Informationen zum richtigen und fachgerechten Matratze Reinigen und Pflegen Deiner Matratze.

Wenn Du diese beherzigst, wird Dich Deine Matratze lange begleiten und immer hygienisch sauber bleiben, um Dir besten Schlafkomfort zu gewährleisten.

Empfehlung: YAK Boxspringbett

268 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Fördert Muskelregeneration Fördert Muskelregeneration