Weiche Matratze kaufen - Für wen ist sie geeignet? Und was macht sie aus?

Du möchtest eine weiche Matratze kaufen?

Vor dem Kauf solltest Du Dich allerdings genau über die spezifischen Eigenschaften informieren, damit Du eine weiche Matratze findest, die Dich auch tatsächlich zufriedenstellt.

Empfehlung: YAK Boxspringbett

268 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Fördert Muskelregeneration Fördert Muskelregeneration

Welche Matratze, wenn man gerne weich schläft?

Generell ist Latex, Visco- und Gelschaum eine weiche Matratzenart. Doch ob sie nun weich genug ist, hängt auch von Deinem Härtegrad ab. Diese bestimmt sich durch Deine Größe, Gewicht und Schlafposition.

Zunächst sollte man allerdings auch unbedingt verstehen, was es mit dem sogenannten Härtegrad eigentlich auf sich hat.

Einfach formuliert handelt es sich beim Härtegrad um die Härte einer Matratze.

H1 ist weich und H5 ist ultra hart.

Damit man den persönlichen Bedürfnissen im besonderen Maße Rechnung tragen kann, ist es daher auch von Bedeutung den korrekten Härtegrad auszuwählen.

Der Härtegrad ist nicht genormt. So kann jeder Hersteller seine Empfehlungen selber bestimmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Manche gehen dabei so vor, dass sie nur das Gewicht als Entscheidungshilfe verwenden.

So wird eine weiche Matratze in H1 bis 60kg empfohlen, H2 von 60 bis 80 kg und so weiter.

H1

weich

H2

mittel

H3

hart

H4

extra hart

H5

ultra hart

Wir sind der Meinung, dass es nicht so einfach ist, da auch die Körpergröße und die Schlafposition (z.B. Seitenschläfer) eine Rolle spielen.

Hier kannst Du Deinen Härtegrad ermitteln:

Der YAK Kalkulator

Pflichtfeld!
Pflichtfeld!

In welcher Position schläfst Du meistens?
(gilt für m/w)

Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!

Wie groß bist Du?

Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!

Wie viel wiegst Du?

Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!

Achtung: Wir empfehlen Dir aufgrund Deiner Körpergröße eine Überlänge für Dein Bett. Setze Dich gerne mit uns für eine passende Konfiguration via Telefon oder E-Mail in Verbindung.

Pflichtfeld!
Pflichtfeld!

Was ist eine weiche Matratze?

Eine weiche Matratze ist eine Matratze, die einen niedrigen Härtegrad aufweist, als man benötigt. Oder die eine weiche Matratzenart wie Latex, Visco- oder Gelschaum verwendet. Doch auch hier hat der Härtegrad eine entscheidende Rolle.

Vor allem Seitenschläfer brauchen von Natur aus eine weiche Matratze, da insbesondere die Schultern und auch der gesamte Bereich der Hüften deutlich tiefer einsinken muss als beim Rücken- oder Bauchschläfer.

Weiche Matratze Schlafposition
Ein Bauch- und Rückenschläfer schläft tendenziell härter. Ein Seitenschläfer greift gerne zur weichen Matratze um besser einsinken zu können.

Dabei lässt sich einerseits über die Schaumart die Härte oder Weiche regulieren.

Aber wenn die für Dich beste Matratzenart nicht Latex, Visco- oder Gelschaum ist, dann kannst Du die Härte über den Härtegrad regulieren.

Wer braucht eine weiche Matratze?

Eine weiche Matratze ist nicht nur für Seitenschläfer ein echter Segen. Jede leichte Person (wie z.B. Kinder, Jugendliche, Frauen) greift gerne darauf zurück. Aber auch Menschen, die gerne tief einsinken fühlen sich wohl.

Gerade sehr schlanke Frauen, die folglich nur ein sehr geringes Körpergewicht vorzuweisen haben, können sich auf dieser Matratze besonders wohlfühlen.

Jede Regel hat natürlich auch Ausnahmen und so ist es dann eben auch mit Blick auf die weiche Matratze zu sehen.

Natürlich können sich auch Menschen mit einem höheren Körpergewicht für diese Matratze entscheiden.

Es kann dann allerdings aufgrund der dauerhaft hohen Belastung zu einem schnelleren Verschleiß des Materials kommen.

Diesen Aspekt solltest Du somit unbedingt einkalkulieren, wenn dieser Fall auf Dich zutreffen sollte.

Sind Kaltschaummatratzen weich?

Bei einem gleichen Härtegrad sind Kaltschaummatratzen härter als andere Matratzenarten. Allerdings lässt sich die Härte über den Härtegrad regulieren. So ist ein Kaltschaum in H5 deutlich härter als ein Latex in H1.

Matratzenarte Im Vergleich
Ein Vergleich der Härte der Matratzenarten (bei gleichem Härtegrad)

Folgende Vorteile sprechen ebenfalls für die Kaltschaummatratze:

  • hohe Lebensdauer
  • gute Punktelastizität
  • geräuscharm beim Drehen im Schlaf

Gerade dann, wenn Du ein Seitenschläfer oder unruhiger Schläfer bist, wirst Du mit dieser Matratze tatsächlich sehr viel Freude haben, da nicht ständig unangenehme Geräusche entstehen.

Zudem ist diese Matratze anpassungsfähig an den Körper.

So sackt der Körper, wie gewünscht in die Matratze ein, wenn man sich im Schlaf entsprechend bewegt.

Welchen Härtegrad hat eine weiche Matratze?

Weiche Matratzen haben meistens den Härtegrad 1 oder 2. Jedoch kann für eine Person mit 200kg sogar eine H4 Matratze zu weich sein. Daher bestimme zuerst Deinen Härtegrad und anschließend weißt Du, welche Matratze für Dich weich ist.

Allerdings solltest Du sehr darauf achten, dass Du nicht zu weich schläfst, denn das kann schnell zu Schmerzen und schlechtem Schlaf führen.

Als kleine Hilfe kann Dir diese Tabelle helfen:

Härtegrad (h) Bezeichnung Körpergewicht
h1 weich Bis 60kg
h2 mittel 60kg bis 80kg
h3 hart 80kg bis 110kg
h4 extra hart 110kg - 150kg
h5 ultra hart Über 150kg

Ist eine weiche Matratze gesund?

Das hängt von Deiner Schlaflage ab. Hast Du die optimale Schlafposition, dann liegst Du gesund. Ist die Matratze zu weich, dann kann die Fehlhaltung zu Schmerzen und einem schlechten Schlaf führen.

Hier findest Du einen ausführlichen Ratgeber zu Deiner Schlafposition:

Weiche Matratzen sorgen dafür, dass der Körper sich besser anschmiegen kann.

Dies sorgt dann natürlich auch dafür, dass Knochen und Muskulatur nicht gequetscht werden können.

Weiche Matratze Gesund Ungesund
In diesen Beispiel ist die Schlafposition eines Seitenschläfers. Bei zu hart oder zu weich schläft die Person ungesund. Bei richtig schläft die Person gesund.

Die Aufgabe einer Matratze ist es, dass sich Dein Körper von den Strapazen des Tages erholen kann und dabei richtig gestützt wird.

Wenn Du den falschen Härtegrad wählst, dann ist das nicht möglich und Dein Körper bleibt in der Anspannung.

Daher solltest Du immer auf die korrekte Schlafposition achten, um den bestmöglichen Komfort zu erhalten.

Wer bequem schlafen kann, der ist natürlich auch gesünder.

Aber das wichtigste ist unserer Meinung nach, dass wir uns in unserem Bett wohl fühlen, auch wenn es mal zu weich ist.

Nicht gesund sind allerdings solche Matratzen, die aufgrund eines hohen Verschleißes schnell weich werden und dadurch keinerlei Elastizität mehr aufweisen.

Ein solches Problem tritt oft nach einer besonders langen Nutzungsdauer auf oder wenn das Material zu stark beansprucht worden ist. Zum Beispiel durch eine Person, die einen zu weichen Härtegrad wählt.

In diesem Fall solltest Du die Matratze wechseln.

Bei einem Doppelbett ist es üblich, dass zwei Matratzen verwendet werden (laut Statista ist 90x200cm die beliebteste Größe).

So kann jede Person die Härte auf sich einstellen und gesund schlafen.

Weiche Matratzen für Seitenschläfer finden. Welche Optionen gibt es?

Als Durchschnittsfrau mit 60kg solltest Du den Härtegrad H1 wählen. Als Durchschnittsmann mit 80kg hingegen Du den Härtegrad 2.

Diese Matratzen sind weicher als empfohlen und sind somit super geeignet, wenn Du eine weiche Matratze haben möchtest.

Als Seitenschläfer achte auf:

  • Weiche Matratzenart (Latex, Visco- und Gelschaum)
  • Niedriger Härtegrad
  • Matratzenhöhe mit 18cm oder mehr

Mit Blick auf das eigentliche Material ist unter anderem Latex, Visco- und Gelschaum sehr geeignet.

Hier ist im besonderen Maße die hohe Punktelastizität zu erwähnen. Somit kann sich Dein Körper in der genannten Schlafposition am besten der Matratze anpassen.

Als Seitenschläfer magst Du dennoch unter Umständen Deine Position bewusst oder unbewusst wechseln.

Weiche Matratze Seitenschläfer
Das Optimum für viele ist es, wenn Du als Seitenschläfer schläfst wie auf Wolken

 

Hier kommt bei diesen Arten wiederum zugute, dass die Geräuschkulisse besonders gering ist.

Störende Geräusche, die durch die Matratze verursacht werden, können ohne jeden Zweifel zu einem sehr ungesunden Schlaf führen.

Welche Vorteile hat ein weiche Matratze zu bieten?

  1. Tieferes Einsinken für Seitenschläfer
  2. Das Liegen fühlt sich wie eine Umarmung an
  3. Man schläft wärmer

Die weiche Matratze besticht vor allem durch das tiefere Einsinken, welches oftmals als wohlige Umarmung wahrgenommen wird.

Schultern und Hüften können als Seitenschläfer besser einsinken und Dein Körper ist besser gestützt. Dies alles ist nicht nur sehr angenehm, sondern beugt auch Schmerzen vor.

Gerade Menschen mit einem sehr geringen Gewicht fühlen sich auf einer derartigen Matratze zumeist ganz besonders wohl und starten so wesentlich frischer in jeden Tag.

Kaufpreis Einer Matratze
Guter Schlaf kostet weniger, als wir oftmals vermuten

 

Du solltest Dir immer auch vor Augen führen, dass ein schlechter Schlaf auch durch eine falsche Matratze verursacht werden kann.

Falsch bedeutet hier vor allem, dass der Härtegrad für Dich nicht stimmig ist und Du nicht optimal liegen kannst.

Fazit: Die weiche Matratze ist für so manchen unverzichtbar

Menschen mit einem geringen Körpergewicht oder auch alle Menschen, die bevorzugt auf der Seite schlafen möchten, sind mit einer weichen Matratze in jedem Fall bestens bedient.

Du liegst hier einfach besonders bequem und dies hat viele relevante Ursachen.

Matratzen mit einem geringen Härtegrad passen sich Deinem Körper einfach wesentlich besser an.

Jetzt bist Du allerdings an der Reihe.

  1. Liegst Du auf Deiner aktuellen Matratze noch bequem?
  2. Hat diese den für Dich korrekten Härtegrad?

Eine Investition in eine neue Matratze ist ganz sicher immer eine Investition in die Zukunft und fördert vornehmlich Deine Gesundheit!

Ein gesunder Rücken und ein wohltuender Schlaf sind für ein glückliches Leben unverzichtbar.

Empfehlung: YAK Boxspringbett

268 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Fördert Muskelregeneration Fördert Muskelregeneration