Boxspringbett ja oder nein? Ist Boxspringbett für Dich geeignet oder nicht?

Die Anschaffung von einem neuen Bett ist nicht immer einfach, überhaupt wenn die Frage ist: Boxspringbett Ja oder nein!?

Die eigentliche Frage sollte doch sein, ob ein Boxspringbett für Dich geeignet ist oder ob Du lieber ein anderes Bett verwendet solltest.

Und genau darauf haben wir eine Antwort.

Boxspringbett ja oder nein

Gründe für "Ja zum Boxspringbett"

Eine Entscheidung ist immer eine persönliche Angelegenheit. Daher bieten wir Dir alle Sichtweisen, um die richtige Entscheidung für Dich (und Partner) zu finden.

Schlafen wie auf einer Wolke

Der große Unterschied zwischen normalen Betten und Boxspringbetten ist der Aufbau. Denn bei einem Boxspringbett ist statt dem Lattenrost eine Matratze und oben befindet sich ein Topper.

Aufbau von Boxspringbett Ja oder Nein
Der hohe Komfort ergibt sich aus dem Aufbau vom Boxspringbett. Denn er besteht aus 1 zusätzlichen Matratze und 1 zusätzlichen Topper.

Damit ergeben sich 3 Schichten, die Dich einsinken lassen wie auf einer Wolke.

Du kannst mit dem passenden Härtegrad die Wolke (Matratze) härter oder weicher machen, um genau an Dich angepasst zu sein.

Jeden Tag Luxus im Schlafzimmer

Ursprünglich kommen Boxspringbetten aus Luxushotels.

Ja, richtig gehört.

Sogar die Titanic hatte in ihren Suiten Boxspringbetten im Einsatz. Denn durch den Aufbau und die meistens schöneren Kopfteile entsteht ein luxuriöser Touch, dass sogar viele Polsterbetten mittlerweile auf eine Boxspringbett Optik umstellen.

Ja zum Aufstehen sagen, durch die höhere Liegehöhe

Auch die erhöhte Liegehöhe trägt ihren Teil dazu bei.

Während bei üblichen Betten die Liegehöhe 40 - 50 cm beträgt, bei Futonbetten sogar noch weniger, haben Boxspringbetten eine Liegehöhe von 55 - 70 cm.

Das erleichtert vor allem für ältere Menschen das Ein- und Aussteigen. Aber Hand aufs Herz, wir mögen doch alle einen hohen Komfort und würden nicht Nein zu zusätzlichen Komfort sagen.

Boxspringbetten sorgen für ein besseres Schlafklima

Nicht nur vom Komfort und der Liegehöhe bieten Boxspringbetten Vorteile, sondern auch im Schlafklima.

Denn durch die Federkerne in den beiden Matratzen kann eine Luftzirkulation stattfinden.

Das sorgt wiederum dafür, dass die Feuchtigkeit im Boxspringbett nach außen hin abgegeben wird und sich kein Schimmel oder Milben bilden können. Vor allem Allergiker profitieren von diesen Eigenschaften.

Aber Achtung bei Boxspringbetten mit Motor oder Bettkasten. Hier ist auf der Unterseite oftmals ein durchgängiges Brett, welches eine Luftzirkulation verhindert. Ja oder nein bleibt Dir überlassen.

Nahezu geräuschlos durch die Nacht

Der letzte Grund für Ja Boxspringbett ist der Lärm. Denn beim Lattenrost kann es vorkommen, dass das Holz vom Lattenrost mit dem Holz vom Bettrahmen zum Quietschen beginnen.

Kurz vor dem Einschlafen ist das natürlich besonders nervig.

Beim Boxspringbett gibt es keinen Lattenrost. Die Matratze ist fix in die Box eingearbeitet und kann nicht verrutschen. Dadurch kommt es nicht zum Quietschen.

YAK Boxspringbett

91 Kundenbewertungen

Vorteil Yak: 101 Nacht Probeschlafen 101 Nacht Probeschlafen

Vorteil Yak: 10 Jahre Garantie 10 Jahre Garantie

Vorteil Yak: Kostenlose Lieferung und Aufbau 0 € Lieferung & Aufbau

Gründe für "Nein zum Boxspringbett"

Es gibt nicht nur Gründe für ein "Ja Boxspringbett", sondern auch für "Nein Boxspringbett".

Luxus kostet seinen Preis

Vergleicht man ein übliches Polsterbett mit einem Boxspringbett vom Preis, ist sofort erkennbar, dass es einen Unterschied gibt. Denn das teure bei Betten sind die Matratzen und beim Boxspringbett hast Du 4 Matratzen und 1 Topper.

Wenn Du ein Boxspringbett haben willst mit einer Lebensdauer von 10 Jahren, musst Du wissen, worauf Du beim Boxspringbett achten solltest.

Während übliche Betten mit 1.500 € beginnen, starten gute Boxspringbetten bei 3.000 € (Größe von 180x200 cm).

Ja, es gibt auch Boxspringbetten um 1.000 €.

Nein, die haben nicht die gleiche Qualität und Komfort.

Ein Boxspringbett um 1.000 € hat eine geringe Lebensdauer, weniger Stabilität und vor allem weniger Komfort. Das kann wiederum zu Rückenschmerzen führen.

Du kannst keinen Golf bezahlen und einen Ferrari erwarten!

Luxus und Sperrig liegen nahe zusammen

Durch die erhöhte Liegehöhe kann es dazu kommen, dass es groß und sperrig wirkt.

Das Boxspringbett wirkt definitiv leichter, wenn nur dünne Füße verwendet werden oder sogar mit Schwebeoptik, wie bei unserem YAK Boxspringbett.

Fazit: Ob Ja oder Nein zum Boxspringbett, bleibt eine persönliche Entscheidung

Zum Glück gibt es nicht 1 Lösung, die für jeden passt. Daher ist und bleibt es eine persönliche Entscheidung.

Hier sind nochmals die Gründe für Ja oder Nein:

JA

  1. Hoher Komfort (wie auf Wolke 7)
  2. Luxus im Schlafzimmer
  3. Höhere Liegehöhe
  4. Besseres Schlafklima
  5. Geräuschlos

NEIN

  1. Teurer als normales Bett
  2. Kann groß und sperrig wirken