Boxspringbett für Dachschrägen - ohne oder mit niedrigem Kopfteil?

Wer auf den Luxus im Schlafzimmer nicht verzichten möchte, für den könnte ein Boxspringbett für Dachschrägen ein Lebensretter sein.

Egal ob mit mit niedrigem Kopfteil oder ohne, vor allem bei vorhandenen Dachschrägen im Schlafzimmer sind viele Menschen vorsichtig und denken, dass ein richtiges Boxspringbett dort gar keinen Platz hat.

Das ist aber weit gefehlt, da es auch für Zimmer mit Dachschrägen clevere Lösungen gibt, damit niemand mehr auf den Luxus eines Boxspringbettes verzichten muss.

Welche genau das sind, erfährst Du in diesem Artikel.

YAK Boxspringbett für Dachschrägen

159 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Fördert Muskelregeneration Fördert Muskelregeneration

Die Position beim Boxspringbett für Dachschrägen ist die halbe Miete

Wenn Du Dich dazu entschieden hast trotz Dachschräge auch Dein Schlafzimmer mit einem hochwertigen Boxspringbett zu bestücken, kommt es zuallererst auf die Position an.

Wo genau und wie genau willst Du Dein neues Bett positionieren?

Für ein handelsübliches Boxspringbett mit Kopfteil benötigst Du schließlich auch in der Höhe Platz, den Du bei einer Schräge üblicherweise nicht hast.

Natürlich kannst Du jetzt das Bett auch einfach an eine andere Wand des Zimmers stellen und die Schräge anderweitig nutzen.

Das wäre allerdings viel zu einfach, da ein Boxspringbett gerade unter einer Dachschräge nochmal an Gemütlichkeit dazu gewinnt.

Um Dein Bett also passgenau unter der Schräge zu platzieren, kommt es nun darauf an, ob Du es parallel zur Dachschräge oder lieber mit dem gesamten Kopfende an der Wand platzieren möchtest.

Gesamtes Kopfende an der Schräge

Das gesamte Kopfende an der Schräge zu platzieren hat gleich mehrere Vorteile:

  1. Mehr Platz im Schlafzimmer
  2. Du kommst über beide Seiten ins Bett
  3. Kopfteil bleibt stabiler

Zum einen haben die Beine zum Ende hin deutlich mehr Platz, zum anderen ist dies auch die einzig sinnige Positionierung, wenn man nicht alleine im Bett schläft. Dadurch, dass das Boxspringbett mit dem Kopfteil an der Wand mit der Schräge steht und nicht parallel dazu, sind beide Seiten frei.

Beide Personen können also unabhängig voneinander ins Bett gehen und das Bett auch wieder verlassen, ohne übereinander herklettern zu müssen.

Dadurch, dass Dachschrägen oft recht steil ansteigen, stößt sich im Normalfall auch keiner den Kopf – auch dann nicht, wenn man aufrecht im Bett sitzt.

Um sicherzugehen kannst Du vorab auch Deine Körpergröße im Sitzen mit der Liegehöhe des Bettes addieren und schauen, wie hoch die Schräge an der Stelle ist, an der Du wahrscheinlich sitzen wirst. So schließt Du ein ungewolltes Zusammenstoßen mit der Dachschräge von Anfang an aus.

Sind die Formalitäten einmal geklärt, geht es ans Ausmessen.

Wichtig hierbei ist die Höhe des sogenannten Drempels oder Kniestockhöhe.

Trempel Dachschraege

Das ist die gerade Wand, die sich unterhalb der Schräge befindet. Solltest Du nicht gerade auf einem alten Dachboden wohnen, wird auch Dein Zimmer noch ein Stück gerade Wand zu bieten haben, bevor die Schräge beginnt – diese startet nämlich fast nie direkt vom Boden aus (und wenn doch, könnest Du den Platz zwischen Schräge und Bett einfach anderweitig nutzen).

Alles, was jetzt kommt, ist leicht:

Ist das Kopfteil des Boxspingbettes niedriger als der Drempel, passt es problemlos unter die Schräge.

Ist es höher, passt es natürlich nicht.

Aber auch das ist noch lange kein Grund, bei einer vorhandenen Dachschräge auf ein Boxspringbett verzichten zu müssen.

Hat das Boxspringbett beispielsweise ein recht stabiles Kopfteil, kann es auch mit einer kleinen Lücke zur Wand an die Schräge gestellt werden.

Der Platz zwischen Wand und Bett muss dabei keinesfalls verschwendet werden, sondern kann zum Abstellen von Gegenständen dienen, die sonst nirgends Platz finden. Geeignet dafür wären zum Beispiel zusammenklappbare Wäscheständer oder auch ein Bügelbrett. Eben alles, was einigermaßen flach ist.

Boxspringbett 180x200 Dachschraege
Es handelt sich hierbei nicht um ein Boxspringbett für Dachschrägen, sondern dient nur als Beispiel für eine Positionierung mit Abstand zur Wand

Bei einem wackeligen Kopfteil sollte bei einem bereits vorhandenen Boxspringbett für Dachschrägen entweder das ganze Kopfteil entfernt, oder aber ein niedriges Kopfteil in Erwägung gezogen werden.

So passt es dann auch eher unter die Schräge, ohne Probleme zu bereiten.

Boxspringbett parallel zur Dachschräge

Die zweite Möglichkeit, das Boxspringbett unter einer Dachschräge zu positionieren, ist parallel.

So können zwar oft nicht beide Seiten zum ein- und aussteigen genutzt werden – da die Schräge oft an einer Seite zu niedrig ist – jedoch bietet die kleine Luke, die dann entsteht, die perfekte Möglichkeit zum Verstauen oder Dekorieren.

Auch ein kleines Nachtschränkchen hätte hier Platz.

Und das Beste: Alles, was auf dieser Seite des Bettes steht, steht niemandem im Weg, da dort ohnehin keiner entlang geht.

Hier muss allerdings ein wenig genauer nachgemessen werden, damit am Ende auch alles passt.

Wichtig ist zunächst, dass Du die gesamte Breite des Bettes vermisst.

Da die Kopfteile von Boxspringbetten oft ein wenig breiter sind als die Liegefläche an sich, ist es wichtig, dass Du akkurat misst.

Diese Breite misst Du dann noch einmal direkt an der gewünschten Wand ab, um Dir einen Überblick darüber zu verschaffen, wie viel Platz das Boxspringbett für Dachschrägen am Ende einnehmen wird.

Im nächsten Schritt muss auch hier wieder die Höhe des Bettes gemessen werden – inklusive Kopfteil. Diese bestimmt nämlich, ab wann das Boxspringbett unter der Schräge beginnen kann.

Um sicherzugehen, dass Dich nach dem Aufbau keine böse Überraschung erwartet, plane Abweichungen von 1 bis 2 Zentimetern mit ein.

Stelle außerdem sicher, dass Du auch im Falle einer solchen Abweichung noch ausreichend Platz für das Bett zur Verfügung hast. Schließlich willst Du Dich ja nicht zwischen Bett, Wand und Möbeln hin und her quetschen müssen.

Wie Du merkst, ist diese Variante ein wenig aufwendiger und komplizierter als die erste, aber trotzdem durchaus machbar.

Boxspringbett für Dachschrägen mit niedrigem Kopfteil

Auch, wenn bisher noch nichts wirklich geklappt hat und Deine Dachschräge Dir keine Chance zu geben scheint, ist die Hoffnung auf ein Boxspringbett noch lange nicht verloren.

Es muss auch nicht gleich ein Boxspringbett ohne Kopfteil her, denn es gibt immer noch die goldene Mitte: Ein Boxspringbett mit einem niedrigen Kopfteil.

Boxspringbett für Dachschrägen Beispiel
Es handelt sich hierbei nicht um ein Boxspringbett für Dachschrägen, sondern dient nur als Beispiel für ein niedriges Kopfteil

Diese sind etwas schwerer zu bekommen, aber es gibt dennoch Händler, die genau diese Betten anbieten. Das ist auch sinnig, da knapp über 50% aller Häuser über Dachschrägen verfügen (Quelle: Haus Bau Blog).

Diese niedrigen Kopfteile haben oft nur eine Höhe von etwa 90 cm.

Und vertragen sich somit um einiges besser mit den Dachschrägen als die normalen, oft ziemlich ausladenden Kopfteile.

Optimal ist, dass mit einem niedrigen Kopfteil für ein Boxspringbett für Dachschrägen nicht nur Platz eingespart wird, sondern auch keinerlei optische Abstriche gemacht werden müssen – Du hast nach wie vor das komplette Boxspringbett Erlebnis mit allem drum und dran.

Bei vielen Händlern kannst Du Dein Boxspringbett konfigurieren und Dir so genau das Kopfteil zusammenstellen, was in Deine vier Wände passt.

Sowohl von der Größe her als auch vom Design.

Kopfteile für Boxspringbetten gibt es nämlich, genau wie die vielseitigen Betten an sich, in vielen unterschiedlichen Ausführungen, Farben und Stoffen.

So ist für jeden Geschmack und jede Raumgröße genau das richtige dabei.

Wenn jedoch alle Stricke reißen und Du aus Platzgründen gänzlich auf das Kopfteil verzichten musst, ist das auch kein Weltuntergang

Das Kopfteil dient nämlich in erster Linie bloß der Optik und wirkt sich in keiner Hinsicht auf den Schlafkomfort aus.

Um Dich dennoch von Zeit zu Zeit anlehnen zu können, kannst Du Dir anstelle des Kopfteils dreieckige Sitzkissen besorgen, die wie ein Puzzleteil unter die Schräge passen.

Warum Du auch trotz Dachschräge nicht auf ein Boxspringbett verzichten solltest

Ein Boxspringbett bietet gegenüber einem herkömmlichen Bett mit Lattenrost einfach so viel mehr.

Vor allem, wenn Du Dich für ein Boxspringbett von hoher Qualität entscheidest, wirst Du Dich über viele Jahre über einen himmlischen Komfort beim Schlafen freuen.

Das liegt an der stabilen Box der Boxspringbetten und an der genau für Dich passenden Matratze, die Dir garantiert nie wieder Rückenschmerzen bescheren wird. Mit dem passenden Topper hast Du dann schnell ein traumhaftes Bett zusammengestellt, aus dem Du gar nicht mehr aufstehen möchtest. Nicht zuletzt machen Boxspringbetten aufgrund ihrer individuellen Designs auch optisch ganz schön was her und können sogar bisher eher langweilige Räume aufwerten.

Denn so kontrovers sich folgende Aussage auch anhört: Das Auge schläft mit.

Gut, dass es also so einfach geworden ist, sich ein Boxspringbett zu bestellen und nach einer kurzen Lieferzeit bei sich zu Hause zu haben. Die Lieferung vom Boxspringbett erfolgt dazu meist kostenlos und zusätzlich warten angenehme Finanzierungsoptionen wie zum Beispiel der Ratenkauf auf Dich.

So ist es auch bei einem hochwertigen Boxspringbett kein extremer finanzieller Einschnitt.

Am besten konfigurierst Du Dir also noch heute Dein Boxspringbett für Dachschrägen, um von all diesen Vorteilen in kürzester Zeit profitieren zu können.

YAK Boxspringbett für Dachschrägen

159 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Fördert Muskelregeneration Fördert Muskelregeneration