Boxspringbett Preis: Was sollte ein gutes Boxspringbett kosten?

Betten kommen in allen unterschiedlichen Formen, Farben und Qualitäten. Somit gibt es natürlich auch deutliche Unterschiede beim Boxspringbett Preis.

Sofern Du Dich für ein richtiges, qualitativ hochwertiges Boxspringbett entscheidest, kann das mitunter auch mal etwas teurer werden.

Doch wie hoch werden die Preise für Boxspringbetten?

Und wie wird der teilweise hohe Preis gerechtfertigt?

Was darf ein gutes Boxspringbett kosten?

Eine gute Qualität erhältst Du in der Regel ab einem Preis von etwa 2.500 €. Bei Matratzen wären es 500 €. Man kann also grob rechnen, dass Boxspringbetten 4 Matratzen und einen Topper haben und somit für eine gute Qualität mindestens 2.500 € investiert werden sollten.

Boxspringbetten gibt es aber auch schon zu deutlich niedrigeren Preisen – und genau hier liegt das Problem.

Wo man sich früher noch sicher sein konnte, beim Kauf eines Boxspringbettes auch eine hohe Qualität zu erhalten, muss man heute um einiges genauer hinsehen.

Boxspringbett Preis Echt
Ein echtes Boxspringbett besteht aus einer Box MIT Matratze, einer Matratze und einem Topper. Somit schläfst Du auf 3 Lagen, was wiederum seinen Preis hat

Der Grund dafür ist, dass der Begriff Boxspringbett – oder auch Springboxbett oder Bockspringbett, wie manche es fälschlicherweise nennen – nicht geschützt ist.

Da sich diese Betten aber immer größerer Beliebtheit erfreuen ist es kein Wunder, dass auch Händler mit diesem Trend mitgehen und versuchen, sich gegenseitig mit dem niedrigsten Preis aus dem Rennen zu schlagen.

Diese Billig-Betten kommen einem echten Boxspringbett zwar optisch recht nah, haben qualitativ aber rein gar nichts zu bieten.

Ein erholsamer Schlaf sieht definitiv anders aus und auch Dein Rücken wird sich nach einigen Nächten auf einem solchen Bett bemerkbar machen.

Ein weiterer Grund, warum Du ein wenig Geld in die Hand nehmen solltest und nicht das günstigste Bett kaufen solltest ist, dass die billigen Betten nur auf den ersten Blick günstig wirken.

Du wirst schnell feststellen, dass die Boxspringbett Qualität sehr minderwertig ist und das vermeintliche Schnäppchen schnell ausgetauscht werden muss.

Wer sich dann dauernd ein neues Bett anschaffen muss, gibt am Ende genauso viel aus, wie für ein richtiges Boxspringbett – wenn nicht sogar mehr.

Ein hochwertiges Boxspringbett wird Dir für eine sehr lange Zeit Freude bereiten, ohne Probleme zu machen und rechtfertigt so unter anderem auch seinen höheren Preis. Daher lohnt es sich, direkt von Anfang an die richtige Entscheidung zu treffen.

Dein Körper und Dein Geldbeutel werden es Dir danken.

YAK Boxspringbett: Direkt vom Hersteller

173 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Fördert Muskelregeneration Fördert Muskelregeneration

Wo kauft man am besten Boxspringbetten?

Am besten kannst Du Dein neues Boxspringbett online bestellen. Das bietet gleich mehrere Vorteile gegenüber dem Kauf in einem Laden. Zum einen greifen viele Onlinehändler auf D2C – direct-to-customer – zurück. So fallen für die Zwischenhändler keine weiteren Kosten an, die am Ende von Dir übernommen werden müssen.

Im stationären Handel hingegen fallen diese Margen an und ein Bett kostet so schnell das doppelte wie online. Auch, wenn es sich um das exakt selbe Modell handelt.

Zum anderen gibt es online oft viele Vorteile, die Dir beim Kauf im Geschäft leider vorenthalten bleiben.

Du kannst so zum Beispiel von:

  1. einer kostenlosen Lieferung,
  2. mehreren Monaten Probeschlafen und
  3. sogar einer kostenlosen Wiederabholung

profitieren, wenn Dir das Bett am Ende doch nicht zusagt.

Im Laden zählt der erste Eindruck und leider reichen die paar Minuten Probeliegen meist nicht aus, um sich ein umfassendes Bild von dem Boxspringbett zu verschaffen. Denn Du darfst dabei nicht vergessen, ein Bett ist eine Investition für die nächsten 10 Jahre!

Online ist die Auswahl übrigens auch um einiges größer, als im Handel.

Boxspringbett Preis günstiger beim Online Kaufen

Nahezu jedes Bett für jeden Geschmack wird hier angeboten. Und sollte doch mal nicht das richtige dabei sein gibt es immer noch die Möglichkeit, Dein Boxspringbett selbst zu konfigurieren.

Worauf muss ich achten, wenn ich ein Boxspringbett kaufe?

Worauf achten beim Boxspringbett? Beim Boxspringbett gibt es einige Komponenten, auf die Du achten solltest. Dazu zählen unter anderem der Holzrahmen in der Box, die Matratze in der Box, die Matratze an sich und der Topper.

Boxspringbett Preis Detail
Der Boxspringbett Preis ist stark variabel und abhängig von der Qualität der einzelnen Teile

Holzrahmen in der Box

Um eine lange Lebensdauer des Bettes zu gewährleisten, ist eine stabile Grundlage das A und O.

Beim Boxspringbett ist das die Box, die sozusagen das Grundgerüst für das gesamte Bett bildet.

Es ist wichtig, dass Du Dich für ein hochwertiges Material in der Box entscheidet – wie Massivholz.

Dieses hält über 10 Jahre problemlos und bietet Deinem neuen Boxspringbett ein solides Fundament.

Die Finger solltest Du hingegen von günstigeren Materialien wie Sperrholz oder auch Spanholz lassen.

Diese halten nicht so lange wie Massivholz. Wenn Du nun bedenkst, dass Du im Optimalfall mindestens 8 Stunden pro Tag in Deinem Bett verbringst, ist es logisch, wieso Du zu Massivholz greifen solltest.

Auch die Art der Verbinder unter der Box spielen eine Rolle, wenn es um die Qualität und Lebensdauer des Boxspringbettes geht.

Bei den vermeintlichen Schnäppchen werden oft Verbinder aus Blech verwendet, die bei mehrmaligem Verbinden und Trennen schnell den Geist aufgeben.

Premium Boxspringbetten hingegen verwenden Spezialverbinder, der eine gewisse Ähnlichkeit mit einem Krokodil hat.

Dieser sorgt für eine lösliche Verbindung. So kannst Du das Bett so oft du magst Trennen und Verbinden, ohne, dass es dabei Schaden nimmt.

SCHLECHT

  • Sperrholz
  • Spanholz
  • Einfaches Blech als Verbinder

GUT

  • Massivholz
  • Spezialverbinder (Krokodil)

Matratze in der Box

Weiter geht es mit der Matratze in der Box.

Boxspringbetten haben nämlich nicht bloß die normale Matratze, wie man sie kennt, sondern punkten auch noch mit einer zusätzlichen Matratze, die in der Box versteckt liegt.

Jetzt geht es im wahrsten Sinne des Wortes ans Eingemachte.

Denn im Inneren der Matratze befinden sich Federkerne. Auch hier ist von günstig bis teuer wieder alles dabei.

Preis Bonellfederkern
Schlechte Wahl: Bonellfederkern (=BFK)
Preis Taschenfederkern
Gute Wahl: Taschenfederkern (=TFK)
Preis Tonnentaschenfederkern
Beste Wahl: Tonnentaschenfederkern (=TTFK)

Bonellfederkerne sind dabei die günstigste Variante, welche allerdings keine Zoneneinteilung ermöglichen, die für optimalen Schlafkomfort wichtig ist. Daneben sorgt der Hängematteneffekt und die kürzere Lebensdauer für wenig Freude.

Mit sogenannten Taschenfederkernen fährst Du dank der vorhandenen Punktelastizität schon besser. Die Einteilung in verschiedene Zonen ist hier ebenfalls gegeben.

Die hochwertigste Variante sind die Tonnentaschenfederkerne, die im Prinzip ähnlich fungieren wie die normalen Taschenfederkerne. Allerdings können diese auch seitliche Kräfte noch etwas besser aufnehmen und bieten noch mehr Komfort und Langlebigkeit.

Bei der Frage Bonellfederkern oder Taschenfederkern solltest Du Dich also für den Taschenfederkern entscheiden, bei der Frage nach Taschenfederkern oder Tonnentaschenfederkern kommt es auf Dein eigenes Ermessen an.

SCHLECHT

  • Bonellfederkern
  • Keine Matratze (nur Latten)

GUT

  • Taschenfederkerne
  • Tonnentaschenfederkerne
  • 16 cm oder höher
  • 250 Federn/m²

Spare nicht beim Matratze Preis

Um die richtige Untermatratze für Dich zu finden, solltest Du vorab den passenden Härtegrad bestimmen. Von H1 bis H5 ist alles dabei.

H1

weich

H2

mittel

H3

hart

H4

extra hart

H5

ultra hart

Je höher der Härtegrad ist, desto mehr Gewicht stützt die Matratze.

Allerdings spielt nicht nur Dein Gewicht, sondern auch Deine Größe und Schlafposition eine Rolle. Mit einem Härtegrad Rechner kannst Du aber schnell herausfinden, welchen Härtegrad Du wählen solltest.

Auch die eigentliche Matratze ist in unterschiedliche Härtegrade unterteilt und kommt mit unterschiedlichen Federkernen daher.

Um die Boxspringbett Qualität weiterhin zu garantieren, solltest Du auch hier lieber nicht an der falschen Stelle sparen und Dich, wie bei der Untermatratze auch, lieber für die hochwertigeren Varianten entscheiden.

Eine Einteilung in mindestens 5 Zonen ist dabei wichtig, besser wären allerdings 7.

Darüber hinaus kannst Du darauf achten, dass die Matratze mindestens 18 cm hoch ist und eine Federkerndichte von 250 Federn/m² hat.

SCHLECHT

  • Bonellfederkern
  • Keine Matratze (nur Latten)

GUT

  • Taschenfederkerne
  • Tonnentaschenfederkerne
  • 18 cm oder höher
  • Mind. 5 Zonen
  • 250 Federn/m²

Topper Preis ist gut investiert

Ein gutes Boxspringbett ist erst dann wirklich bequem, wenn der Topper stimmt.

Boxspringbett Preis Topper
Der Topper ist die oberste Schicht und sorgt für den meisten Komfort. Beim Boxspringbett Preis spielt er daher eine entscheidende Rolle. Der YAK Topper besteht zum Beispiel aus 3 cm Kaltschaum, 5 cm Gelschaum und 1 cm Bezug und hat eine Gesamthöhe von 9 cm.

Dieser sollte mindestens 6 cm hoch sein, um sich Deinem Körper perfekt anschmiegen zu können.

Der Bezug des Toppers sollte darüber hinaus am besten abnehmbar und waschbar sein, um auch nach langer Zeit noch ein angenehmes Schlafklima zu bieten.

Gerade für Allergiker ist dieser Punkt unumgänglich.

Diese sollten außerdem noch darauf achten, dass der Bezug entweder:

  1. bei mind. 60°C waschbar ist oder
  2. aus Polyester besteht.

Das Material des Toppers ist das, was den größten Unterschied macht.

Herkömmlicher Komfortschaum ist zwar oft günstig, aber wenn Du Dir schon die Mühe gemacht hast und ein hochwertiges Boxspringbett bestellt hast, möchtest Du bestimmt nicht auf den Komfort eines hochwertigen Toppers verzichten.

Kalt- oder Viscoschaum stellen hier die goldene Mitte dar – gute Qualität und fairer Preis.

Jedoch kannst Du es auch noch komfortabler haben, und zwar mit einem Topper aus Latex oder Gelschaum.

Achte auf ein Raumgewicht von 40 kg/m³ oder mehr um sicherzugehen, dass Dein Topper genau wie Dein Bett lange hält.

Aber Achtung: Das Raumgewicht ist nur wichtig bei Latex und Viscoschaum!

Denn ein Topper aus Komfort-, Kalt- oder Gelschaum ist von Grund auf um vieles leichter, da es mehr Lufteinschlüsse gibt. Dennoch bieten sie dieselbe Lebensdauer, bei geringerem Raumgewicht.

SCHLECHT

  • Komfortschaum

GUT

  • Gelschaum oder Latex
  • Höhe: 6 cm oder mehr
  • Bezug abnehmbar und waschbar

Achtung vor Mogelpackungen mit günstigem Boxspringbett Preis

Wie bereits anfänglich erwähnt, schmücken sich manche Händler mit dem Begriff Boxspringbett, ohne wirklich eines zu verkaufen.

Lege daher Wert darauf, dass es sich wirklich um ein echtes Boxspringbett handelt und nicht etwa um ein “Boxbett“ oder ein “Bett in Boxspringoptik“.

Manche Betten kommen auch einfach ohne Matratze daher, was dann natürlich auch die günstigeren Preise rechtfertigt. Allgemein solltest Du bei verdächtig günstigen Preisen hellhörig werden und lieber zweimal hinsehen.

Wenn Du Dir unsicher bist, frage vor der Bestellung beim Verkäufer nach. So bist Du auf der sicheren Seite.

Empfehlung: YAK Boxspringbett

173 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Fördert Muskelregeneration Fördert Muskelregeneration