Gel Kopfkissen - Das musst Du vor dem Kaufen wissen

Gel Kopfkissen sind eine gute Möglichkeit, die Nacht angenehmer zu gestalten.

Der Aufbau dieser Kissen ist anders als bei gewöhnlichen Kissen und kann für Dich interessant sein, wenn Du über Nackenschmerzen klagst.

Was macht das Gel Kopfkissen so besonders und für wen ist es optimal geeignet? Wir klären Dich auf!

Gel Kopfkissen typische Form

Was ist ein Gel Kopfkissen?

Ein Gel Kopfkissen ist ein spezielles Kopfkissen, das Kopf und Nacken entlastet und für eine ergonomisch gesunde Schlafposition sorgt. Aus diesem Grund wird es oft als orthopädisches Kissen oder Nackenkissen bezeichnet.

Das besonderen an diesen Kissenarten ist, dass die Füllung aus einer Mischung aus Viscoschaum und mit Gel gefüllten Kammern besteht.

Durch die Geleinsätze passt sich das Kissen genau an Deine Liegeposition an und sorgt für eine gute Entlastung Deines Kopf- und Nackenbereichs.

Gel Kopfkissen Viscoschaum
In den meisten Fällen besteht das Gel Kopfkissen aus einem Viscoschaum-Kern mit einer Auflage aus Gel gefüllten Kammern (blau)

Aus diesem Grund werden Gel Kopfkissen mitunter auch „Memory-Foam-Gel-Kopfkissen“ genannt. Bei diesen Kopfkissen gibt es eine genau festgelegte Oberseite und Unterseite.

Diese Besonderheit ermöglicht eine individuelle, der Ergonomie entsprechende Anpassung an Deinen Kopf- und den Halsbereich.

Das bedeutet, dass die Lücke zwischen Deinem Nacken und der Schulter ausgefüllt ist und Du mit der Schulter in die Zonierung Deiner Matratze optimal einsinken kannst.

Empfehlung: YAK Kopfkissen

36 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Fördert Muskelregeneration Fördert Muskelregeneration

Gibt es spezielle Besonderheiten bei Gel Kopfkissen?

Du bekommst auch Gel Kopfkissen mit einem speziellen Kernschnitt, bei dem das Innere aufgeschnitten ist. Dadurch wird der Druck, der durch Deinen Kopf auf dem Kissen entsteht, abgefedert und es stellt sich noch mehr Entlastung ein.

Gel Kopfkissen sind in der Lage, nicht nur den Nackenbereich zu entlasten, sondern können auch Deine Schultern entspannen.

Den eine falsche Lagerung der Schultern und eine nicht ergonomische Haltung der Wirbelsäule können Kopfschmerzen entstehen, denen Du mit einem Gel Kopfkissen entgegenwirken kannst.

Neben der ergonomischen Wirkung auf Deine Schlafposition stellt ein Gel Kopfkissen einen kühlenden Effekt bereit.

Als kühlendes Kopfkissen bietet es Dir gerade in warmen Sommernächten Erleichterung.

Da Du im Nackenbereich zahlreiche Schweißdrüsen hast und mitunter stark schwitzt, kann diese unangenehme Feuchtigkeit durch die Belüftungskanäle im Kopfkissen abgeleitet werden.

Die Gel-Kammern im Kissen sind wiederum für die Wärmeableitung zuständig.

Was bedeutet Gelschaum bei einem Gel Kopfkissen?

Anders als Du vielleicht vermutest, handelt es sich bei Gelschaum nicht um aufgeschäumtes Gel, sondern um Kaltschaum, dem Gel hinzugefügt wurde.

Ein Gel Kopfkissen aus Gelschaum bietet Dir eine hohe Atmungsaktivität und ist kein guter Nährboden für Milben.

Gel Kopfkissen Gelschaum
Gel ist nicht gleich Gelschaum. Gelschaum erkennst Du in den meisten Fällen an seiner Blau-Weißen-Marmorierung

In Kopfkissen wird Gelschaum in Kombination mit Formschaum oder Kaltschaum verwendet.

Ein Gel Gesundheitskissen leistet gute Dienste in vielen Bereichen, weil Gelschaum:

  • auf Druck, aber nicht auf Wärme reagiert,
  • eine optimale Druckentlastung bietet,
  • eine hohe Rückstellkraft bereitstellt und
  • eine gute Stützung

Warum ist die Anordnung der Geleinsätze im Gel Kopfkissen rasterförmig gestaltet?

Das ist ganz einfach erklärt. Auf der einen Seite sorgt diese spezielle Anordnung dafür, dass sich der Inhalt der Geleinsätze unregelmäßig verteilen kann.

Auf der anderen Seite wird durch die rasterförmige Anordnung eine gute Punktelastizität und hohe Stützkraft erreicht.

Was unterscheidet ein Gel Kopfkissen von herkömmlichen Kopfkissen?

Gewöhnliche Kopfkissen haben in der Regel eine Füllung aus Federn, Daunen, synthetischen Fasern oder Schaum und viele Modelle sind zudem besonders weich, wodurch Dein Kopf beim Schlafen schnell darin einsinken kann.

Gerade wenn Du zu den Seitenschläfern gehörst, knickt Dein Kopf ungünstig ab und muss durch Deine Muskeln gestützt werden.

Bei einem Gel Schlafkissen befinden sich im Inneren hochwertiges, modernes Gel oder Gelschaum.

Die besondere Eigenschaft, die diese Kopfkissen Füllung mitbringt ist eine erhöhte Stützkraft.

Gleichzeitig kann durch das Gel eine perfekte Anpassung an Deine Körperkontur erfolgen. Der Aufbau der Kissen kann unterschiedlich gestaltet sein.

Sehr häufig wird sogenannter Memory Foam in Kombination mit Gelpads verwendet. Gerade ein solches orthopädisches Seitenschläferkissen entlastet durch die Kombination Deinen Nacken und die Schultern.

Damit Du in Deiner bevorzugten Schlafposition auf einem Gel Kopfkissen schlafen kannst, gibt es die Kissen in verschiedenen Formen.

Bild einfügen: Kopfkissen Formen

Für wen sich Gel Kopfkissen geeignet?

Ein solches Kissen kann grundsätzlich jeder verwenden. Lediglich Bauchschläfer profitieren weniger von den guten Eigenschaften und sollten vielleicht besser zu einem Latex Kissen greifen.

Die positiven Aspekte machen sich hingegen für Seiten- und Rückenschläfer deutlich bemerkbar.

In der Kombination mit Viscoschaum ist das Gel Kopfkissen nicht für ruhige Schläfer geeignet.

Aufgrund des Memory-Effekts hat Viscoschaum eine langsame Rückstellkraft und erschwert Bewegungen. Das kann zu einem schlechteren Schlaf und Schmerzen führen.

Besonders wenn Du häufig oder ständig unter Verspannungen im Nacken oder Nackenschmerzen leidest, solltest Du ein Gel Kopfkissen einmal ausprobieren. Das gilt auch, wenn Du häufig und Kopfschmerzen oder sogar Migräne leidest.

Diese können auch aufgrund von verspannten Nackenmuskeln entstehen und sich mit einem solchen Kopfkissen lindern lassen. Auch Rückenschmerzen können von einem verspannten, steifen Nacken kommen.

Die ergonomische Form von Gel Nackenkissen entspannt Deine Nackenmuskulatur und beugt Verspannungen sowie Schmerzen vor.

Leidest Du unter Nachtschweiß oder hast gerade in warmen Sommernächten Probleme mit dem Einschlafen, empfindest Du ein Kopfkissen mit kühlender Gelfüllung deutlich angenehmer als ein Kissen mit Feder- oder Daunenfüllung.

Empfehlung: YAK Kopfkissen

36 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Fördert Muskelregeneration Fördert Muskelregeneration

Für welchen Schlaftyp gibt es Gel Kopfkissen?

Es gibt drei Arten von Gel Kopfkissen, wobei sich die Aufteilung an der jeweilig bevorzugten Schlafposition orientiert. Demnach bekommst Du Kissen mit Gelschaum und Geleinlagen für Bauchschläfer, Rückenschläfer und Seitenschläfer.

Bauchschläfer

Das Gel Schlafkissen für Bauchschläfer ist in der Regel besonders flach und weicher gestaltet. Das sorgt dafür, dass Deine Halswirbel beim Schlafen nicht überstreckt werden.

Die Höhe des ausgewählten Kopfkissens sollte nur wenige Zentimeter betragen.

Rückenschläfer

Ein Gelschaum Kopfkissen für Rückenschläfer füllt den freien Raum zwischen Rücken, Kopf und Matratze aus und entlastet dadurch die Halswirbelsäule.

Du kannst ein ergonomisch geformtes Kissen wählen, um eine noch bessere Entlastung zu erhalten, wobei die Kissenhöhe ebenfalls ziemlich niedrig sein sollte.

Gel Kopfkissen Rückenschläfer Kissenhöhe

Seitenschläfer

Für Seitenschläfer gibt es Gel Kopfkissen, die den Bereich zwischen Schulter und Kopf ausfüllen, der in Seitenlage am größten ist.

Indem diese Lücke optimal geschlossen wird, kommt es nicht zur einseitigen Überstreckung Deines Nackens.

Am besten hat das Kopfkissen mit Gelfüllung eine schmale, eckige Form und bietet Eine Abmessung von 40x80cm oder 40x60cm, damit Du mit Deinen Schultern in die Schulterzonierung Deiner Matratze optimal einsinken kannst.

Damit das gelingt, sollte das Gelkissen genau der Höhe entsprechen, um die Lücke zwischen Kopf und Matratze zu schließen.

Gel Kopfkissen Höhe Seitenschläfer

Wie wichtig das richtige Kopfkissen entsprechend Deiner bevorzugten Schlafposition ist, kannst Du im Magazin Vigo der AOK Rheinland/Hamburg nachlesen.

Sind Gel Kopfkissen gut?

Gel Kopfkissen sind grundsätzlich eine gute Wahl, weil Du beim darauf schlafen guten Halt im Kopf- und Nackenbereich bekommst und Deine Wirbelsäule in ihrer natürlichen S-Form gebracht wird. Außerdem bieten Dir die Gelkomponenten eine kühlende Wirkung, wenn Du stark schwitzt.

Auch für Allergiker sind diese Kopfkissen gut geeignet, für die Hausstaub und Milben eine besondere Belastung darstellen.

Bedenke aber, dass die Kopfkissen mit verschiedenen Gel-Arten gefüllt sein können.

Die Varianten der Gel Kopfkissen haben einen unterschiedlichen Einfluss auf die Eigenschaften, die auch davon abhängig sind, ob es sich um komplett mit Gel gefülltes Kopfkissen oder ein Kissen mit Gel Komponenten beziehungsweise um Gelschaum handelt.

Besonders gut sind solche Kopfkissen für Personen, die unter gesundheitlichen Beschwerden leiden. Dazu zählen:

  • Allergiker
  • Dekubitus-Patienten
  • Menschen mit orthopädischen Problemen

Welche Vorteile bietet ein Gel Kopfkissen?

Das wohl beste Argument für ein Gel Kopfkissen ist die Entlastung von Wirbelsäule, Kopf- und Nackenbereich. Gerade Dein Nacken wird im Alltag stark belastet, weshalb es umso wichtiger ist, dass dieser Bereich beim Schlafen entlastet wird, damit Dein Körper entspannen kann.

Gel Kopfkissen Vorteile
Bei der richtigen Höhe und der richtigen Füllung hat das Gel Kopfkissen viele Vorteile und trägt zur Entlastung von Wirbelsäule, Kopf- und Nackenbereich bei

Dafür bringen Kopfkissen mit Gelschaum und Geleinlagen die nötige Stabilität mit, um dem Kopf ausreichenden Halt zu bieten. Da Gel durch den Auflagedruck weicht und wird Dein Kopf und Nacken auf dem Kissen optimal gelagert.

Auch in seiner natürlichen Form wird Dein Nacken unterstützt. Du hast nämlich nicht nur die Möglichkeit, mit dem Kopf auf dem Kissen zu liegen, sondern auch mit dem gesamten Nacken.

Sogenannte Nackenstützkissen mit Gel haben dafür eine besondere Formgebung beziehungsweise eine kleine Wölbung eingearbeitet, auf die Du Deinen Nacken auflegen kannst. Obendrein bringt das Kopfkissen als Gelschaum eine nützliche Flexibilität mit.

Da Du Dich während des Schlafens bewegst und den Kopf drehst, stellt das Gelkopfkissen eine gute Lösung dar, weil es sich an Deine jeweilige Schlafposition anpassen kann.

Was zeichnet ein Gel Kopfkissen sonst noch aus?

Ein weiterer Pluspunkt, wodurch sich ein Gel Kopfkissen auszeichnet, ist die gute Verträglichkeit, die für Allergiker wichtig ist. Während Federn und Daunen ein wahres Paradies für Milben und anderes Getier darstellen, sind gelhaltige Kissen und Gelschaum Kissen für sie eher uninteressant.

Gel Schlafkissen sind atmungsaktiv, weshalb nachts abgesonderter Schweiß nicht aufgenommen, sondern direkt abtransportiert wird.

Dadurch wird den Milben und anderen Tierchen der Nährboden genommen.

Da gerade für Allergiker Milben und Milbenkot eine extreme Belastung darstellen, ist für sie ein Gelkopfkissen eine gute Wahl. Auch die kühlende Wirkung ist ein positiver Aspekt, weil Du so auch in warmen Sommernächten auf dem Kissen einen angenehmen Liegekomfort bekommst.

Das enthaltene Gel speichert keine Wärme, sondern leitet diese von Deinem Körper ab.

Sind die Gelpads während des Herstellungsprozesses in einer entsprechenden Anordnung in das Kopfkissen integriert, kann sich der kühlende Effekt sogar noch verstärken.

Besonderheiten Gelkissen

Das Schlafklima ist im Kopfbereich deutlich angenehmer gestaltet. In Kombination mit atmungsaktiven Materialien ergibt sich eine hohe Luftdurchlässigkeit der Füllung, was zu einer deutlichen Veränderung und kühleren Nächten führt.

Es entsteht kein Hitzestau, der nächtliches Schwitzen verstärkt.

Gibt es Nackenstützkissen als Gel Kopfkissen mit Kühleffekt?

Gerade bei Nackenstützkissen findest Du häufig kühlende Eigenschaften. Denn durch ihre kompakte Beschaffenheit sind diese Modelle prädestiniert dafür, dass sich die Hitze im kompakten Kissenkern staut.

Der Kissenkern besteht aus atmungsaktivem Material, ist mit Luftkanälen versehen und hat eine Gelschicht integriert, die Dir in heißen Sommernächten schnell Abkühlung verschafft. Auch wenn Du sonst im Schlaf schnell schwitzt, sorgt ein Gel Kopfkissen auf angenehme Art für Abhilfe.

Nackenkissen Mit Gel
Es gibt auch Nackenstützkissen, die mit Gel ausgerüstet sind

Das Gel nimmt die abgegebene Körperwärme auf und verteilt diese gleichmäßig.

Dadurch entsteht die kühlende Wirkung, die Du als sehr angenehm empfindest.

Es gibt auch kühlende Kopfkissen, die unter anderem aus Phasenwechselmaterial bestehen, kurz PCM, welches je nach Temperatur seinen Aggregatzustand wechselt. Dadurch kann das Kissen gerade bei höheren Temperaturen die Wärme gut aufnehmen und gleichzeitig einen kühlenden Effekt bereitstellen.

Kann man Gel Kopfkissen waschen?

Ein Gel Kopfkissen kannst Du nicht einfach so in die Waschmaschine stecken, wie es bei anderen Kopfkissen der Fall ist. Darum sind diese mit abnehmbaren und waschbaren Bezügen versehen, die Du ohne weiteres mit einer Maschinenwäsche reinigen kannst.

In der Regel bestehen die abnehmbaren Bezüge aus einem Materialmix, der aus Polyester und Viskose besteht.

Indem Elasthan beigemengt wird, entsteht ein weicher und antiallergener Kopfkissenbezug.

Gel Kopfkissen Waschen
Beim Gel Kopfkissen lässt sich nur der Bezug waschen, wenn dieser abnehmbar und waschbar ist

Es gibt natürlich auch Bezüge, die aus Naturfasern wie Baumwolle oder Bambus bestehen. Beim Waschen in der Maschine ist immer wichtig, dass Du auf die Pflegehinweise der Hersteller achtest.

Wie finde ich das beste Gel Kopfkissen?

Wenn Du Dir ein Gel Kopfkissen kaufen möchtest, gibt es verschiedene Aspekte, die Du berücksichtigen solltest:

  • Kernhöhe
  • Kissenform
  • Härte
  • Kernschaum
  • Bezug

Generell solltest Du auf atmungsaktive Materialien achten. Nicht nur die Kissenfüllung, sondern auch der Bezug sollte atmungsaktive Eigenschaften mitbringen.

Hat das Kopfkissen einen atmungsaktiven Bezug, zum Beispiel aus Baumwolle, Tencel oder Bambus, ergibt sich eine gute Durchlüftung und Ableitung von Wärme, wodurch Schweiß schneller verdunsten kann.

Wie atmungsaktiv das Gel Kopfkissen ist, kannst Du anhand der Fadendicht ausfindig machen.

Optimal ist, wenn eine Fadendichte von unter 400 beträgt.

Den hygienischen Aspekt solltest Du bei Deinem neuen Kopfkissen auch nicht außer Acht lassen. Darum schau Dir genau an, ob und bei welcher Temperatur die Kissenhülle waschbar ist.

Gerade im Sommer und wenn Du stark schwitzt ist regelmäßiges Waschen unerlässlich.

Ist bei einem Gel Kopfkissen die Schlafposition wichtig?

Wähle ein Gel Kopfkissen aus, das zu Deiner bevorzugten Schlafposition passt. Jede Schlafposition stellt andere Ansprüche an das Kopfkissen, wenn Du Seiten-, Rücken- oder Bauchschläfer bist.

Du kannst je nach bevorzugter Schlafpositionen ein Schmetterlingskissen oder Nackenkissen wählen. Es gibt einige Modelle die für eine Schlafposition konzipiert sind und andere, die alle Schlaftypen verwenden können.

Hier solltest Du Dir auch die Herstellerangaben und Hinweise genau anschauen.

Wo kann ich ein Gel Kopfkissen kaufen?

Du kannst Dein neues Gel Kopfkissen beim Händler vor Ort kaufen oder im Internet beim Fachhändler bestellen. Während der ortsansässige Händler meist nur eine eingeschränkte Auswahl anbietet, bekommst Du im Internet ein umfängliches Angebot.

Die Online-Shops bieten Dir zudem schöne Vorteile.

Gel Kopfkissen Kaufen
In Online Shops gibt es meistens ein größeres Angebot und Du kannst die Preise besser vergleichen. Damit sparst Du beim Gel Kopfkissen kaufen Geld

Denn oftmals kannst Du das Gel Kopfkissen für einige Zeit zum Probeschlafen verwenden, um herauszufinden, ob das Kissen zu Deinen Anforderungen und Wünschen passt oder nicht.

Kommst Du mit dem Kopfkissen nach einiger Zeit Probeschlafen nicht zurecht, kannst Du es zurückschicken und ein anderes Kopfkissen wählen.

Empfehlung: YAK Kopfkissen

36 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Fördert Muskelregeneration Fördert Muskelregeneration