Müde, aber kann nicht schlafen? 6 Gründe, woran es liegen kann!

Müde, aber kann nicht schlafen ist ein weit verbreitetes Phänomen und belastet Körper und Geist.

Nicht schlafen können, obwohl ich müde bin sorgt für Konzentrationsschwierigkeiten, Leistungsverlust und Unwohlsein. Auch Corona kann zu schlaflosen Nächten beitragen. Schauen wir einmal genauer hin!

Müde Aber Nicht Einschlafen

Warum kann man stundenlang nicht einschlafen?

Müde, aber kann nicht schlafen und stundenlanges wachliegen kann sich auf Deinem Lebensstil, dem Raumklima in Deinem Schlafzimmer, Deiner Matratze und auch auf seelischen Belastungen begründen, wenn keine Erkrankungen vorliegen oder Schlafprobleme ein Symptom einer Erkrankung ist.

Es ist ganz klar, dass der Lebensstil Einfluss darauf nimmt, ob Du schnell einschlafen kannst und nicht stundenlang wach liegst. Wenn Du den Körper tagsüber nicht ausreichend mit Sonnenlicht, frischer Luft, Bewegung, wichtigen Nährstoffen und Vitaminen versorgst, beeinflusst Du damit die Schlafqualität negativ.

Du brauchst Sauerstoff, Licht, Bewegung, eine gesunde, ausgewogene Ernährung und Schlaf, um ein gesundes Gleichgewicht herzustellen. Den menschlichen Körper kannst Du mit einer hochkomplexen Maschine vergleichen, die nur dann optimal funktioniert, wenn alles perfekt abgestimmt und geschmiert ist.

Auf ähnliche Weise funktioniert der menschliche Organismus. Damit sowohl bei der Maschine als auch in Deinem Körper alles ordentlich funktioniert, trägst Du dafür die Verantwortung!

Schneller einschlafen mit YAK Schlafbooster+

18 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Vegan und Alkoholfrei Vegan & Alkoholfrei

Deinen Lebensstil einmal genauer unter die Lupe nehmen!

Müde aber kann nicht einschlafen kann sich darauf begründen, dass Du abends spät noch ausgiebig isst und damit Deinen Körper belastet. Gerade schwere, fettige Kost belastet den Organismus, weil dieser sich schon auf Schlafen eingestellt hat.

Andere Funktionen wie auch die Verdauung sind heruntergefahren und der Organismus konzentriert sich darauf, das Schlafhormon Melatonin auszuschütten. Um aber die schwere, fettige Kost verdauen zu können, benötigt der Körper das Stresshormon Cortisol.

Schüttet Dein Organismus für den Eiweiß- und Fettstoffwechsel am späten Abend Cortisol aus, kannst Du stundenlang nicht einschlafen, auch wenn Du müde bist, weil sich Dein Körper in einem hohen Wachsamkeitszustand befindet.

Auch wenn Dein Körper nicht ausreichend mit Nährstoffen und Vitaminen versorgt wird, leidet die Schlafqualität und müde aber kann nicht einschlafen wird zu einem ständigen nächtlichen Begleiter. Darum ist es so wichtig, dass Du dem Körper Vitamin B, C und D lieferst, weil diese unter anderem auch für schnelles Einschlafen und nächtliches Durchschlafen sorgen.

Müde Aber Nicht Einschlafen Fastfood

Müde aber kann nicht einschlafen – Raumklima in Deinem Schlafzimmer!

Natürlich ist es sehr angenehm, wenn Du abends ins Schlafzimmer gehst und nicht gleich einen Kälteschock bekommst, weil es dort kuschelig warm ist. Aber genau darauf kann sich müde aber kann nicht einschlafen begründen.

Das mag für Dich vielleicht jetzt kurios klingen – die optimale Raumtemperatur liegt bei etwa 16 bis 18 °C im Schlafzimmer oder auch darunter, um schnell einzuschlafen und nicht die halbe Nacht wach zu liegen.

Warum aber gerade 16 bis 18 °C? Das hat verschiedene Gründe!

Wenn es in Deinem Schlafzimmer zu warm ist, trocknen Deinen Mund- und Nasenschleimhäute schneller aus und Deine Atemwege werden anfälliger. Das kann im schlimmsten Fall zu Hustenreiz führen, der Dich vom Einschlafen abhält.

Ist es in Deinem Schlafzimmer kühl, aber nicht zu kalt, ist das grundsätzlich besser für die Schlafqualität. Und müde aber kann nicht einschlafen kannst Du damit auch entgegenwirken.

Dein Gehirn arbeitet mehr, wenn die Raumtemperatur kühler ist. Es findet eine stärkere Durchblutung statt, um die Temperatur auszugleichen. Auch der Körper versucht in einem kühlen Schlafzimmer seine Temperatur zu halten und genau dafür werden Kalorien verbrannt.

Das wiederum wirkt sich auf Deinen Körper aus, weil so Fetteinlagerungen verhindert werden und ein Abbau von überschüssigen Pfunden erfolgen kann.

Müde, aber kann nicht schlafen – Dein Bett ist dafür verantwortlich!

Ob Du es glaubst oder nicht! Dein Bett trägt auch einen Großteil dazu bei, ob Du stundenlang nicht einschlafen kannst. Vielleicht haben sich Liegekuhlen in Deiner Matratze gebildet, die Dich am Einschlafen hindern.

Müde, aber kann nicht schlafen liegt oftmals daran, dass Du nicht die richtige Schlafposition finden kannst. Es gibt verschiedene Schlafpositionen, die aber auch Vor- und Nachteile haben. Und es gibt auch die beste Schlafposition für Dich! Wichtig ist daher zu schauen, wie Du in Deinem Bett liegst.

Einschlafen Aber Nicht Durchschlafen Nacht

Muss sich Dein Körper immer wieder aus eigener Kraft stabilisieren, um gemütlich auf der Matratze zu liegen? Oder drehst Du Dich ständig von der einen auf die andere Seite, weil es an wichtigen Stellen drückt oder zwickt?

Müde, aber kann nicht schlafen entsteht, weil Du keine Matratze in Deinem Bett hast, die optimal auf Dich, Deine Anforderungen und bevorzugte Schlafposition abgestimmt ist. Es lohnt sich also, über eine neue Matratze nachzudenken und dabei auf 6 Dinge zu achten. So findest Du auf jeden Fall eine gute Matratze, auf der Du Dich wohlfühlst und mit der Du dauerhafte Schlaflosigkeit beseitigen kannst.

Müde aber kann nicht einschlafen, weil sich das Gedankenkarussell unaufhörlich dreht!

Tagtäglich werden wir mit neuen Herausforderungen konfrontiert, die den einen oder anderen weniger oder mehr belasten. Vielfach hängt das auch mit der allgemeinen seelischen Verfassung und denke zu viel zusammen.

So gibt es Situationen, die Dich nicht zur Ruhe kommen lassen und bis in die Nacht hinein verfolgen. Meist ist der Stress oder ein Streit mit dem Partner oder der Partnerin, die Dich nicht einschlafen lassen, weil das Gedankenkarussell immer mehr Fahrt aufnimmt.

Lösungen findest Du aber nicht! Damit erhöhst Du den Druck nur noch mehr, der sowieso schon auf Dir lastet. Müde, aber kann nicht schlafen lässt sich entgegenwirken, indem Du Deine Gedanken loslässt und an schöne, positive Dinge denkst.

Verfolgt Dich der Stress auf der Arbeit bis in die Nacht hinein und lässt Dich nicht einschlafen, ist Stressbewältigung notwendig und unumgänglich.

Müde, aber kann nicht schlafen -  intensives Training zu später Stunde ist schuld!

Um Deinen Körper gesund und vital zu halten ist natürlich Bewegung und genauso Sport wichtig. Körperliche Aktivitäten sorgen nämlich dafür, dass Dein Immunsystem gestärkt wird, der Stoffwechsel aktiv ist und Dein Körper gesund bleibt.

Muede Kann Nicht Schlafen Training

Darum gehen Menschen spazieren, fahren mit dem Fahrrad oder laufen abends eine Runde. In Bewegung bleibst Du auch, wenn Du morgens auf dem Weg zur Arbeit, eine Station früher aussteigst und den Rest zu Fuß läufst oder die Mittagspause für einen Spaziergang nutzt.

Es wird auch ins Fitnessstudio gegangen, um an Maschinen oder im Freihantelbereich ein Training durchzuführen. Am späteren Abend ist das aber keine so gute Idee, weil Dein Körper vermehrt  Dopamin, Serotonin und Endorphine ausschüttet.

Da diese länger präsent sind, tritt der Effekt ein, dass Du trotz Müdigkeit nicht einschlafen kannst. Denn diese Hormone halten Dich wach!

Empfehlung: YAK Schlafbooster+

18 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Vegan und Alkoholfrei Vegan & Alkoholfrei

Kann nachts nicht schlafen und bin tagsüber müde

Die sogenannte Tagesmüdigkeit und der mangelnde Schlaf in der Nacht hängen oftmals mit Deinen Alltagsgewohnheiten zusammen. Wenn Du tagsüber kaum Anregungen bekommst und einer eintönigen Arbeit nachgehst, reagiert Dein Körper mit Entspannung und diese macht müde.

Müde Aber Nicht Einschlafen Alltagsmüdigkeit

Mit der Tagesmüdigkeit stellt sich auch gleich Antriebslosigkeit ein. Wird hingegen der Feierabend eingeläutet, kommst Du wieder so richtig in Schwung. Hast Du einmal darüber nachgedacht, wie Du Deinen Feierabend gestaltest und was dabei der große Unterschied zu Deinem Arbeitsalltag ist?

Richtig! Abends machst Du spannende und aufregende Dinge, die Du mit großem Engagement und hoher Motivation erledigst. Das wirkt natürlich anregend und steigert den eigenen Antrieb. Es wird eine gewissen Anspannung aufgebaut, durch die Du Dich wacher fühlst, nachts nicht schlafen kannst, unter Schlafmangel leidest und morgens nicht aus dem Bett kommst.

Ist nicht auch die innere Uhr dafür verantwortlich?

Müde aber nicht einschlafen können und tagsüber gegen die Müdigkeit ankämpfen müssen, daran kann auch Deine innere Uhr und natürlich Deine Gene schuld sein. Daraus ergibt sich nämlich der Chronotyp, der darüber entscheidet, wann Du am leistungsfähigsten und fittesten bist.

Dementsprechend gibt es Menschen, die schon am frühen Morgen zu Höchstform auflaufen können und andere, die sich morgens müde aus dem Bett quälen, nicht in die Gänge kommen und dafür mittags oder abends zur Höchstform auflaufen.

Wer abends besonders aktiv ist und dadurch nachts nicht schlafen kann, am nächsten Morgen aber wieder früh raus muss, bei dem stellt sich über die Woche ein Schlafdefizit ein. Und dieses Schlafdefizit führt dazu, dass Du tagsüber müde bist.

Ein weiterer Faktor, der Dich nachts vom Schlafen abhält und wodurch Du am Tag müde bist, ist Dein Gehirn. Denn heute hat jeder das Gefühl, immer online und ständig erreichbar sein zu müssen. Dadurch verlernt Dein Gehirn das ganz bewusste Abschalten.

Die britische Schlafpsychologin Nerina Ramlakhan sieht das Problem, Müde, aber kann nicht schlafen, darauf begründet, dass die heutige Gesellschaft niemals verschnauft und jeder einzelne hohe Anforderungen an sich selbst stellt.

Davon kannst Du Dich leider nicht lossprechen und das verfolgt Dich sogar, wenn Du abends ins Bett gehst. Es gibt keine Rituale und Verschnaufpausen, um herunterzukommen und abzuschalten. Irgendwann stellt sich bei Dir der Überlebensmodus ein, der Körper schüttet vermehrt Adrenalin aus und Deine Gedankenkarussell lässt Dich nachts nicht schlafen.

Es gibt aber zum Einschlafen Soforthilfe, die Du nutzen kannst, ohne gleich vom Arzt verschriebene Schlaftabletten einnehmen zu müssen. Der YAK Schlafbooster+ verfügt über einen optimalen Mix aus natürlichen Aktivstoffen, wie Passionsblüte, Ashwagandha und hochwertige Aminosäuren, um Deine Schlafqualität zu verbessern und Tagesmüdigkeit entgegenzuwirken.

Müde aber kann nicht einschlafen und daraus resultierende Müdigkeit am Tag gehören damit der Vergangenheit an, wenn Du nachts in einem guten Bett schläfst und in Schlafzimmer ein optimales Raumklima hast.

Empfehlung: YAK Schlafbooster+

18 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Vegan und Alkoholfrei Vegan & Alkoholfrei