Beste Schlafposition gegen Rundrücken: So bekommst Du schnell Deinen Rundrücken weg (Bonus: 5 Übungen)

Du hast Dich sicher auch schon gefragt, ob es eine Schlafposition gegen Rundrücken gibt.

Denn der sogenannte Katzenbuckel oder Witwenbuckel beschert neben einer schlechten Körperhaltung auch weitere Probleme, die Deine Gesundheit beeinträchtigt.

Welche Schlafposition gegen Rundrücken ist denn die beste?

Beste Schlafposition Gegen Rundrücken Titel

Was ist die beste Schlafposition gegen Rundrücken?

Laut Experten ist die optimale Schlafposition gegen Rundrücken, wenn Du in Rückenlage schläfst. Damit kannst Du etwas gegen Deinen Rundrücken tun beziehungsweise der Bildung einer Hyperkyphose vorbeugen, damit gar nicht erst ein Katzenbuckel entsteht.

Damit die Schlafposition gegen Rundrücken auch funktioniert, gibt es ein paar Dinge, die Du unbedingt beachten solltest. Das gilt auch bei der Bandscheibenvorwölbung Schlafposition.

Falsches Liegen belastet auch die Organe und Deine Lunge hat nicht ausreichend Platz, wodurch tiefes Durchatmen eingeschränkt ist. Auf dem Rücken liegen kann einem Rundrücken entgegenwirken und ist auch eine gute Ischias Schlafposition.

Darum gilt bei der Schlafposition gegen Rundrücken folgendes zu beachten:

  • Dein Kissen sollte nicht zu hoch sein und zu weit oben liegen. Positioniere es eher so, dass es im Bereich Deiner Halswirbelsäule
  • Deine Matratze kann ruhig etwas härter sein, sollte aber trotzdem weich genug sein, dass Du zum Beispiel problemlos Deine Hand unter den Rücken legen kannst.
  • Nutze die Rückenlage als Schlafposition gegen Rundrücken sobald Du Dich hinlegst, zum Einschlafen und bestenfalls die ganze Nacht bis der Wecker klingelt, auch wenn es Dir nicht leicht fällt.
  • Den Lendenwirbelbereich kannst Du am besten entlasten, wenn Du ein Kissen oder ein unter den Knien positionierst.

Empfehlung gegen Rundrücken: YAK Matratze

75 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Fördert Muskelregeneration Fördert Muskelregeneration

Muss man überhaupt etwas gegen einen Rundrücken machen?

Du solltest auf jeden Fall etwas unternehmen und wenn es nur die richtige Schlafposition gegen Rundrücken ist, selbst wenn Du bisher noch keine Probleme hast. Gerade durch eine ständige Fehlhaltung am Computer können schnell Probleme auftreten, die Dich belasten.

YouTube

Youtube Datenschutz

Video laden

Ein Rundrücken kann nicht nur ganz empfindlich Dein Wohlbefinden stören, sondern kann ernsthafte gesundheitliche Probleme nach sich ziehen. Die häufigsten Probleme, die auftreten, sind:

  • Verspannungen
  • Rückenschmerzen
  • Nackenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Verkürzte Muskeln
  • Gestörte Durchblutung
  • Schlafstörungen

Die, durch einen Rundrücken ausgelösten Beeinträchtigungen stellen im Alltag eine enorme Belastung dar.

Sobald bei Dir eines der Symptome oder vielleicht sogar mehrere auftreten und auf Deine Körperhaltung zurückzuführen sind, solltest Du handeln und versuchen, nachts die Schlafposition gegen Rundrücken einzunehmen.

Was sind die Ursachen für einen Rundrücken?

Die Ursachen für einen Rundrücken sind ganz unterschiedlich gestaltet. So kann der Rundrücken einfach nur ein Rundrücken sein. Er kann aber auch genauso ein Spiegelbild Deiner Gefühlslage und Deines Lebensstils sein. Es können aber auch ernstere Dinge dahinterstecken.

Die meisten Menschen entwickeln erst im Laufe des Lebens einen Rundrücken, wobei die häufigste Ursache eine falsche Körperhaltung ist.

Dadurch stellt sich im Rücken ein Haltungsschaden ein. Es gibt aber auch Erkrankungen, die einen sogenannten Katzenbuckel verursachen.

YouTube

Youtube Datenschutz

Video laden

Dazu gehören unter anderem:

  • Verletzungen der Wirbelsäule, wie ein Wirbelbruch
  • Osteoporose
  • Entzündliche Erkrankungen der Wirbelsäule
  • Tumorerkrankungen im Bereich der Wirbelsäule

Gerade bei Frauen tritt durch Osteoporose häufig ein Rundrücken auf, gerade nach den Wechseljahren, wenn der Östrogenspiegel gesunken ist, weil dadurch der Knochenstoffwechsel negativ beeinflusst wird.

Dadurch verlieren die Knochen ihre Festigkeit und können leichter brechen. Kommt es zu einem Wirbelbruch im Brust- oder Nackenbereich, ist ein fixierter Rundrücken vorprogrammiert. Es gibt aber noch weitere Ursachen, die für einen Rundrücken sorgen.

Bewegungsmangel begünstigt die Rundrückenbildung

Der Mensch ist darauf ausgelegt, sich zu bewegen und nicht dafür gemacht, um 10, 11 oder 12 Stunden zu sitzen. Trotzdem sitzen wir viel zu viel. Im Job üben wir eine Bürotätigkeit im Sitzen aus und wenn wir zuhause sind, wird sich auch nicht mehr viel bewegt.

Gerade wenn Du Dich dauerhaft zu wenig bewegst und eine falsche Körperhaltung einnimmst, toleriert Dein Körper diese ungünstige Kombination.

Passiert das über einen sehr langen Zeitraum und sorgst Du nicht für Ausgleich, entstehen Gewebeverdickungen auf der Körperrückseite und auf der Körpervorderseite wird Gewebe abgebaut.

Weißt Du, Dein Körper ist grundsätzlich ein sehr sparsames Wesen. Darum kann das weg, was nicht gebraucht wird! Um aber einem Katzenbuckel entgegenzuwirken und Deine Muskeln und Gelenke geschmeidig zu halten, benötigst Du nicht viel.

Schlafposition Gegen Rundrücken Ursache
Langes Sitzen vor dem Computer (ohne Ausgleich) führt häufig zu Rückenschmerzen und Rundrücken. Mit der passenden Schlafposition kannst Du gegen den Rundrücken vorgehen.

Neben der besten Schlafposition gegen Rundrücken reicht es mitunter aus, wenn Du mehr Bewegung in Dein Leben bringst oder mit einer sportlichen Aktivität anfängst, die Dir Spaß macht.

Psychische Belastungen begünstigen einen Rundrücken

Sorgen, Stress, seelische Belastungen und ein geringes Selbstwertgefühl finden nicht nur in Deinem Inneren statt, sondern zeigen sich auch in Deiner Körperhaltung. Denn sie lasten schwer auf Deinen Schultern, wodurch Du schnell eine gebeugte Körperhaltung einnimmst.

Du machst Dich klein und lässt die Schultern hängen, was einen Katzenbuckel begünstigt. Diesem kannst Du aber mit der Schlafposition gegen Rundrücken entgegenwirken.

Auch depressive Verstimmungen und Depressionen sind große Einflussfaktoren auf Deine Körperhaltung und somit für einen Rundrücken.

Anders ausgedrückt und weniger stigmatisiert als das Wort Depression, können zahlreiche emotionale Themen für die Entstehung eines Rundrückens sorgen. Dazu gehören unter anderen:

  • Unzufriedenheit am Arbeitsplatz
  • Sorgen, seelische Belastungen oder Angstzustände
  • Erschöpfung oder Burnout

Krankhafte oder angeborene Ursachen

Bei einigen Menschen kann ein Rundrücken auch angeboren sein. In diesem Fall wird von einem Morbus Scheuermann gesprochen, der meist im Jugendalter entsteht und deutlich sichtbar wird. Schmerzen werden selbst im Erwachsenenalter nicht hervorgerufen.

Depression
Depressive Verstimmungen und Depressionen können Ursache für einen Rundrücken sein. Oder auch angeborene Krankheiten.

Allerdings kann ein Rundrücken auch durch rheumatisch-entzündliche Prozesse in Deinem Körper entstehen, wobei sich eine fortschreitende Versteifung der Wirbelsäulengelenke einstellt. Die Krankheit wird als Morbus Bechterew bezeichnet und geht mit Schmerzen einher.

Mit speziellen Übungen kannst Du das Fortschreiten verlangsamen und mit der Schlafposition gegen Rundrücken eventuell für Entlastung der Wirbelsäule sorgen.

Wie schlafen mit Rundrücken?

Eine gute Schlafposition gegen Rundrücken ist, wenn Du auf dem Rücken schläfst. Das sagen zumindest die Experten. Dabei solltest Du diese Schlafposition bestenfalls nicht mit einem allzu hohen Kissen kombinieren. Deine Matratze sollte nicht zu weich, sondern etwas härter sein.

Die Rückenlage kannst Du mit der Schlafposition Rücken entlasten und genauso Rückenschmerzen nach dem Schlafen vorbeugen.

Wenn Du sowieso zu den Rückenschläfern gehörst, kannst Du mit der richtigen Matratze und einem passenden Kopfkissen Dein Schlafsystem optimieren.

Zusätzlich kannst Du in der Schlafposition gegen Rundrücken ein Kissen unter die Knie legen, um das Becken und die Hüftgelenke zu entlasten. Leider schläft nur ein geringer Anteil auf dem Rücken, wie die Rückenschmerzen Statistik zeigt.

YAK Matratze unterstützt Dich in jeder Lage

75 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Fördert Muskelregeneration Fördert Muskelregeneration

Vom Seitenschläfer zum Rückenschläfer werden

Gehörst Du nicht zu den Rückenschläfern, wäre es am besten wenn Du Dich umgewöhnst und die Schlafposition gegen Rundrücken angewöhnst. Du denkst jetzt sicher, dass geht nicht. Doch das geht, wenn Du Dir Zeit dafür nimmst und am Ball bleibst.

Rundrücken Schlafposition Am Rücken

Deine Schlafposition, die Du ganz automatisch einnimmst, ist eine Gewohnheit. Und Gewohnheiten kannst Du verändern, wenn Du das wirklich willst. Natürlich geht das nicht von jetzt auf gleich und dauert seine Zeit.

Es kann relativ schnell gehen, um vom Seitenschläfer zum Rückenschläfer zu werden und die beste Schlafposition zu erlernen.

Es kann aber auch bis zu 9 Wochen dauern, bis Du die Schlafposition gegen Rundrücken manifestiert hast.

Kann ein Rundrücken wieder gerade werden?

Hast Du eine leicht ausgeprägte Vorwölbung am Rücken, kann Dir die Schlafposition gegen Rundrücken schon gut helfen, den Rücken wieder gerade zu bekommen. Außerdem kannst Du bei der funktionellen Form mit gezieltem Training dagegen vorgehen.

Zusätzlich zur Schlafposition gegen Rundrücken unterstützen Dich bestimmte Übungen aus der Physiotherapie.

Diese kannst Du unter professioneller Anleitung oder aber zu Hause auf Deiner Fitnessmatte durchführen.

Um Deinen Rundrücken wieder gerade zu bekommen und fast jede körperliche Fehlhaltung zu korrigieren, kannst Du diese 5 Übungen für Zuhause durchführen.

YouTube

Youtube Datenschutz

Video laden

Eine gute Idee ist, wenn Du die richtige Übung wählst, um die verlorene Fähigkeit zu trainieren. Das gelingt Dir neben der Schlafposition gegen Rundrücken, wenn Dein Augenmerk auf folgenden Aspekten liegt:

  • Streckung der Brustwirbelsäule
  • Rotation der Brustwirbelsäule
  • Tiefe Bauchatmung
  • Kräftigung des oberen Rückens
  • Verbesserung der Ansteuerung des oberen Rückens

Kann Yoga gegen Rundrücken helfen?

Es gibt verschiedene Yoga-Übungen, die Dir neben der Schlafposition gegen Rundrücken dabei behilflich sein können, den Rücken wieder gerade zu bekommen. Allerdings ist hierbei auch ein wenig Geduld und am Ball bleiben gefragt.

Die Kobra

Rundrücken Wegtrainieren Yoga Cobra

Die Kobra ist eine klassische Yoga-Pose, die sich sehr gut dazu eignet, um die Wirbelsäule zu strecken und die Rücken- sowie Brustmuskeln zu dehnen. Dabei ahmst Du die Körperhaltung einer Schlange nach, die sich aufgerichtet hat.

Anleitung zum Nachmachen:

  1. Lege Dich dafür auf den Bauch und strecke die Beine ganz aus und drücke Deinen Fußrücken auf die Yogamatte.
  2. Anschließend richtest Du Deinen Oberkörper auf und stützt Dich mit Deinen Armen ab.
  3. Die ganze Zeit bilden Dein Kopf und die Wirbelsäule eine gerade Linie.
  4. Diese Position hältst Du für einen Moment.

Wichtig ist, dass Du dabei Deinen Nacken nicht überstreckst.

Stellung des Kindes

Rundrücken Wegtrainieren Yoga Kind

Hast Du die Kobra durchgeführt, begibst Du Dich in den Fersensitz.

Anleitung zum Nachmachen:

  1. Nimm den Fersensitz ein.
  2. Deine ausgestreckten Arme führst Du ein Stück nach vorne.
  3. Neige Deinen Oberkörper dabei und führe ihn hinab bis zu Deinen Oberschenkeln.
  4. Dabei bewegst Du Dein Brustbein Richtung Boden.

Die Stellung des Kindes sorgt dafür, dass Rücken und Schultern gestreckt und Dein Nacken langgezogen wird. Damit entspannst Du verkrampfte Muskeln. Diese Stellung hältst Du eine Minute lang.

Die angenehme Wirkung der Yoga-Übungen und die Schlafposition gegen Rundrücken können in Kombination dazu beitragen, dass Dein Rücken wieder gerade wird.

Kann ich mit Faszientraining einen Rundrücken beseitigen?

Das Faszientraining ist eine gute Möglichkeit, um Schmerzen zu lindern, die durch einen Rundrücken hervorgerufen werden. Außerdem steigerst Du damit Deine Beweglichkeit und somit Dein Wohlbefinden.

Rundrücken Wegtrainieren Faszienrolle

Wählst Du als Unterstützung zur Schlafposition gegen Rundrücken eine Faszienrolle, kannst Du damit verhärtete Muskeln und Faszien lockern und Verspannungen lösen.

Wenn Du das Faszientraining regelmäßig durchführst, können auch Schlafmangel Symptome damit beseitigt werden, die durch den Rundrücken hervorgerufen werden.

Wie nutze ich die Faszienrolle richtig?

Lege Dich mit Deinem Rücken auf die Faszienrolle und achte darauf, dass diese richtig platziert ist. Wenn Du die meiste Dehnung verspürst, befindet sie sich an der richtigen Stelle. Nimm eine lockere Körperhaltung über die Rolle ein und lass den Nacken nach hinten fallen.

Achte darauf, dass Du entspannt liegen kannst. Halte die Position mindestens 1 Minute, um die verklebten Faszien im oberen Rücken zu lockern.

Anschließend stellst Du Dich langsam aufrecht hin. Direkt nach dem Faszientraining ist in vielen Fällen Deine Körperhaltung aufrechter.

 Tipp: Du kannst auch ein Theraband verwenden, um damit Deine Muskeln zu lockern und gleichzeitig zu stärken. Wenn Du dann die Schlafposition gegen Rundrücken nutzt, steht einem geraden Rücken eigentlich nichts mehr im Wege.

Wie lange bis Rundrücken weg ist?

Um den Rundrücken wegzubekommen ist wichtig, dass Du nicht nur die Schlafposition gegen Rundrücken nutzt. Du musst auch Deine Körperhaltung im Allgemeinen überdenken, die tief in Deinen Gewohnheiten verwurzelt ist. Gewohnheiten ändern dauert seine Zeit!

Nachfolgend zwei Kennzahlen für Dich:

Neurale Anpassungszeit: Dein Gehirn benötigt rund 30 Tage, um sich an eine neue Gewohnheit, also an die Schlafposition gegen Rundrücken zu gewöhnen. Das bedeutet: Je öfter Du übst, desto schneller geht es.

Fasziale Anpassungszeit: Deine Körperhaltung wird maßgeblich durch das Fasziengewebe bestimmt und es benötigt 300 bis 500 Tage, um sich an Deine neue Körperhaltung und die Schlafposition gegen Rundrücken vollständig anzupassen.

Darum dauert es eine Weile, um den Rundrücken zu korrigieren und wieder wegzubekommen.

Unsere Empfehlung: YAK Matratze

75 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Fördert Muskelregeneration Fördert Muskelregeneration