Was ist die beste Schlafposition nach Knie OP? (7 Tipps für schnelle Hilfe)

Als Schlafposition nach Knie OP empfehlen Chirurgen, für mehrere Wochen auf dem Rücken zu schlafen. Seiten- und Bauchschläfer haben damit häufig Probleme und leiden zusätzlich unter einer schlechten Schlafqualität.

Welche Schlafposition nach Knie OP und Knieschmerzen ist die beste?

Schlafposition Nach Knie Op

Warum habe ich Knieschmerzen nachts beim Schlafen?

Häufig ist die Ursache für Knieschmerzen eine Über- oder Fehlbelastung beim Sport, wobei auch alltägliche Bewegungen zu einer Überbelastung führen können. Manchmal sind auch Stürze oder eine Unfall verantwortlich, die erst später beim Schlafen Knieschmerzen hervorrufen.

Die Knieschmerzen können tagsüber schon auftreten und sich in der Nacht verschlimmern.

Die Nerven in Deinen Knien und Gelenken senden ein bestimmtes Signal an Dein Gehirn. Diese Signale werden nach der Auswertung der Informationen als Knieschmerzen dargestellt.

Das begründet sich darauf, weil Schmerzen eine bestimmte Funktion haben. Die unangenehme Sinneswahrnehmung zeigt Dir auf, dass eine drohende Schädigung im Anmarsch ist oder bereits vorliegt.

Auch wenn Du gerade keine akute Knieverletzung hast, können sich Knieschmerzen an der Innenseite, Außenseite, an der Knieschreibe oder der Kniekehle einstellen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist das ein sogenannter Alarmschmerz.

Knieschmerzen solltest Du daher nicht auf die leichte Schulter nehmen, weil Du im späteren Verlauf vielleicht an einer Operation nicht vorbeikommst.

Dann musst Du Dich auch mit dem Gedanken auseinandersetzen, welche Schlafposition nach Knie OP die beste ist, um das Knie zu entlasten, zu schonen und den Heilungsprozess zu unterstützen.

YAK Matratze unterstützt Dich in jeder Lager

75 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Fördert Muskelregeneration Fördert Muskelregeneration

Wie schlafen bei Knieschmerzen?

Wenn Du unter Knieschmerzen leidest, die Dich bis in den Schlaf hinein verfolgen, kann es durchaus sinnvoll sein, die Knie hoch zu lagern, sodass diese bestenfalls in Herzhöhe liegen. So können Gewebeflüssigkeit und Entzündungsstoffe schneller abtransportiert werden.

Am besten gelingt Dir das Hochlagern, wenn Du Dich auf den Rücken legst.

Doch nicht für jeden ist diese Schlafposition ideal, gerade wenn normalerweise auf dem Bauch oder der Seite geschlafen wird.

In erster Linie geht es darum, dass Du bei Knieschmerzen die beste Schlafposition einnimmst, um damit das Knie zu entlasten. Wichtig ist dabei auch, dass Du Dich auch mit der Schlafposition wohlfühlst und gut schlafen kannst.

Nur dann kann sich regenerativer Schlaf einstellen, der für Deine Leistungsfähigkeit wichtig ist.

Wenn Du trotz Knieschmerzen nach Knie OP oder Schmerzen durch Überlastung gut schlafen kannst, kann Dein Körper sich optimal regenerieren und wichtige Prozesse durchführen, die sich schmerzlindernd und heilungsfördernd auswirken.

Kann ich bei Knieschmerzen auch auf der Seite schlafen?

Neben der Rückenlage als Schlafposition nach Knie OP kannst Du bei Überlastungsschmerzen auch die Seitenlagen ausprobieren. Wichtig ist dabei, dass das schmerzende Knie auch bei Meniskus oben liegt.

Schlafposition Nach Knie Op Seite Meniskus

Das bedeutet, dass Du Dich auf die gesunde Körperseite legst und kein Druck auf das schmerzende Knie ausgeübt wird.

Dabei kann hilfreich sein, wenn Du zwischen Deine Knie ein Kissen legst, um für Entlastung und zusätzlichen Halt zu sorgen. Damit entlastest Du gleichzeitig Deine Hüftgelenke.

Was ist die beste Schlafposition nach Knie OP?

Die beste Schlafposition nach Knie OP oder Meniskus OP ist laut Experten in den ersten Wochen die Rückenlage. Empfohlen wird zudem, ein Kissen als Abstandshalter zwischen den Beinen zu platzieren.

Um eine stabile Lage des Knies zu erreichen, kann auch ein Kissen oder Decke untergelegt werden.

Willst Du Schwellungen und Schmerzen in der besten Schlafposition nach Knie OP zu vermeiden oder zu reduzieren, solltest Du Dein Bein öfter hochlagern, bestenfalls über Herzniveau, 6 bis 8 Mal am Tag.

Gleichzeitig solltest Du das operierte Knie 5 bis 10 Minuten kühlen.

Bist Du wieder zu Hause, solltest Du mit der besten Schlafposition nach Knie OP für 1 bis 2 Wochen das Knie beziehungsweise den operierten Meniskus schonen und in Ruhephasen möglichst hochlagern.

Wurde bei Dir ein Knorpelwiederaufbau stimulierendes Verfahren bei der Knie OP verwendet, kann der Zeitraum auch deutlich länger ausfallen.

Kann ich nach Knie OP auch auf der Seite schlafen?

Bist Du am Meniskus operiert, und möchtest Du trotz Empfehlung nicht in der empfohlenen Schlafposition nach Knie OP schlafen, sondern lieber auf der Seite liegen, musst Du unbedingt eine Optimierung der Schlafposition vornehmen.

Grundsätzlich lässt sich die Seitenlage als Schlafposition nach Knie OP mit Einschränkungen nutzen.

Die beste Schlafposition nach Knie OP, die gerade erst durchgeführt wurde, ist das nicht, weil dabei versehentlich Drainagen abgeknickt werden können, die für einen ordentlichen Abfluss der Wundflüssigkeit sorgen.

Auf der Seite schlafen solltest Du erst einige Wochen nach der Knie OP, wenn die Schwellung so weit zurückgegangen ist, dass Du das Knie wieder beugen kannst. Wichtig ist, dass der operierte Meniskus immer oben liegt.

So kannst Du zusätzlichen Druck in der Schlafposition nach Knie OP vermeiden, der zu verstärkten Schmerzen führen kann. In der Seitenlage solltest Du ein langes Kissen zwischen die Beine legen und das Bein mit dem operierten Knie in ganzer Länge darauf ablegen.

Nutzt Du ein kleines, quadratisches Kissen, knickt Dein Bein zu stark ab und erzeugt Schmerzen im Kniegelenk.

Wie schlafen nach Knie OP mit Knieorthese?

Eine Knieorthese kann bei der Schlafposition nach Knie OP oder Meniskus OP Druckstellen vermeiden, wenn Du ein langes Kissen verwendest. Beim Schlafen wird eine Orthese oftmals als angenehm empfunden, weil sie eine schmerzfreie Dehnung im Schlaf ermöglicht.

Letztendlich geht es immer darum, dass Du gut schlafen in Deinem Bett kannst, nicht nur in der besten Schlafposition nach Knie OP, sondern schon vorher.

Damit Du gut schläfst und sich Dein Körper optimal regenerieren kann ist wichtig, dass Dein Schlafsystem Deinen Anforderungen entspricht und auf eine gute Schlafhygiene geachtet wird.

Bild einfügen: Schlafhygiene

Das bedeutet, dass die Matratze zu Deiner bevorzugen Liegeposition und im Härtegrad optimal abgestimmt ist. Auch der Lattenrost hat Einfluss darauf, ob Du schmerzfrei auch in der Schlafposition nach Knie OP schlafen kannst.

Empfindest Du Deine Matratze als zu hart, kannst Du mit einem speziellen Topper für weicheren Liegekomfort sorgen.

Was ist die beste Schlafposition nach Meniskus OP?

Fachärzte für Orthopädie empfehlen als Schlafposition nach Meniskus OP auf dem Rücken zu schlafen, weil Du in der Liegeposition den Heilungsprozess unterstützt und das Knie entlastet wird. Nach einem solchen Eingriff kannst Du mit diesen Tipps sicher besser schlafen.

Für Schmerzlinderung sorgen

Selbst in der besten Schlafposition nach Knie OP wirst Du Schmerzen verspüren, denen mit Schmerztabletten entgegengewirkt werden kann. Hilfreich ist, wenn Du in der ersten Zeit nach der Operation das Schmerzmittel mit Deinem Schlafrhythmus verbindest.

Das gelingt Dir, wenn Du die verordneten Schmerzmittel eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen einnimmst.

Sie sorgen dafür, dass Du nachts schmerzfrei schlafen kannst und ausreichend gesunden Schlaf bekommst.

Schläfst Du dann 6 bis 8 Stunden durch und ist der Schlaf erholsam, brauchst Du Dich nicht mit der Frage zu beschäftigen, wie lange sollte man schlafen.

Nach der Knie OP das Knie gezielt kühlen

Wenn Du die Schlafposition nach Knie OP eingenommen hast, kann es gerade am Anfang sinnvoll sein, wenn Du nach der Meniskus Operation das Knie auch in der Nacht kühlst.

Schlafposition Nach Knie Op Kühlen

Das kann eventuell auch dafür sorgen, dass Du keine Schmerzmittel brauchst.

Meist wird allerdings von kühlen abgeraten, weil die Kühlzeit zu lange sein kann und aus dem Kühlkissen ein Wärmekissen wird. Am besten probierst Du es selbst aus und schaust, was Dir gut tut.

Hochlagerung und aktive Bewegung

In der Schlafposition nach Knie OP das Knie hochlagern, kann hilfreich gegen Schmerzen sein und die Heilung unterstützen.

Außerdem solltest Du das Knie beziehungsweise Bein und die Muskulatur aktiv bewegen.

Das gelingt Du mit den Übungen, die Dir der Physiotherapeut gezeigt hat.

Nach der Operation können diese auch gegen Knie- und Operationsschmerzen in der Nacht helfen.

Übung Nach Knie Op

So kannst Du beispielsweise in der Schlafposition nach Knie OP den Vorderfuß heben und senken oder die Muskulatur im Oberschenkel abwechselnd anspannen und wieder locker lassen.

Schlafposition verbessern

Kommst Du mit der Rückenlage als empfohlene Schlafposition nach Knie OP überhaupt nicht zurecht und wirst Du von Schlaflosigkeit geplagt, kannst Du mithilfe von einigen Tricks recht bald nach der Meniskus Operation Dich seitlich legen.

Wie Du bereits weißt, solltest Du ein langes Kissen zwischen die Beine legen, um darauf das operierte Bein zu platzieren.

Wichtig ist, dass das verletzte Knie oben liegt, damit kein zusätzlicher Druck auf die operierte Stelle ausgeübt wird.

Anstatt einer schweren Decken zum Schlafen zu verwenden, solltest Du in der Schlafposition nach Knie OP oder Meniskus Operation eine leichte Bettdecke verwenden. Eine schwere Decke würde das am Anfang das sehr empfindliche Knie zusätzlich belasten.

Schlafräuber eliminieren

Deine Schlafgewohnheiten werden massiv durch Smartphone, Tablet, den Computer und Fernseher gestört und beeinflussen schnelles Einschlafen negativ. Das Blaulicht, das diese Geräte abgeben, beeinträchtigt die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin.

Vermeide Blaulicht Einschlafen
Um schneller einschlafen zu können, vermeide Blaulicht vor dem Einschlafen. Unter anderem strahlen die Bildschirme vom Smartphone, Tablet, Computer und Fernseher ein Blaulicht aus.

Dadurch wird verhindert, dass Du müde und schläfrig wirst. Vor dem Schlafengehen solltest Du daher am besten alle Geräte ausschalten und lieber zu einer guten, gedruckten Bettlektüre greifen. Du wirst Dich wundern, wie schnell Dir in der Schlafposition nach Knie OP die Augen zu fallen.

Passe bei Deinen Geräten und dem Umgebungslicht die Helligkeit an und aktiviere auf Smartphone, Tablet & Co. den Blaulichtfilter.

So bleiben nur noch warme Farben übrig. Diese sind angenehmer für Deine Augen und halten Dich nicht wach.

Wenn der Zimmernachbar im Krankenhaus oder Dein Partner schnarcht, kann Dir das in der Schlafposition nach Knie OP zusätzlich den Schlaf rauben. Ohrstöpsel können in einem solchen Fall gute Dienste leisten.

Achte auf Regelmäßigkeit

Menschen sind Gewohnheitstiere. Darum ist es wichtig, dass Du auch nach einer Knie Operation auf Regelmäßigkeit achtest und stets zur ungefähr gleichen Zeit in Bett gehst und die beste Schlafposition einnimmst.

Das solltest Du auch am Wochenende beibehalten!

Dein Körper stellt sich dann auf den Rhythmus ein und kann zum richtigen Zeitpunkt dafür sorgen, dass Du müde und schläfrig wirst. Funktioniert das nicht, kannst Du auch Meditation gegen Schlaflosigkeit nutzen.

Einschlaf-Podcast, Geschichten oder Geräusche

Wenn Du in der Schlafposition nach Knie OP unter Einschlafproblemen leidest, können Dich Einschlaf-Podcast, Hörbücher oder meditative Geräusche wie Wellenrauschen von Deinen Gedanken und Schmerzen ablenken.

Podcast Zum Einschlafen Titel

Dein Fokus liegt dann nicht mehr ausschließlich auf den Knieschmerzen, weil Du Dich auf das Hörbuch, den mit monotoner Stimme vorgetragenen Podcast oder das Wellenrauschen konzentrierst. Gerade Einschlaf-Podcast oder Geräusche, die ein angenehmes Gefühl auslösen, können hinsichtlich leichterem Einschlafen wahre Wunder bewirken.

Hast Du das gewusst?

Auch nackt schlafen kann dabei helfen, leichter einzuschlafen und die Schlafqualität zu verbessern, wenn die äußeren Bedingungen stimmen.

Wie lange Nachts Schmerzen nach Knie OP?

So pauschal lässt sich nicht sagen, wie lange Schmerzen nach einer Knie OP vorhanden sind, weil dieses auch vom Heilungsprozess abhängt. Du solltest aber damit rechnen, dass Du 6 bis 8 Wochen lang Schmerzen verspürst.

Das dauert deshalb so lange, weil durch den operativen Eingriff nicht nur das Gewebe, sondern auch Muskeln und Bänder in Mitleidenschaft gezogen worden sind.

Außerdem stellt sich eine massive Schwellung ein.

Diese breitet sich entlang der Schwerkraft vom Knie zum Unterschenkel und Fuß aus und es entsteht ein Spannungsgefühl. Sobald die Schwellung zurückgegangen ist, wird es auch besser mit den Schmerzen.

Nach einer Mirkofrakturierung können die Regeneration des Knorpelgewebes und der Heilungsprozess auch bis zu 6 Monaten dauern. In den ersten beiden Monaten nach der Operation darfst Du das operierte Knie auch nur teilweise belasten.

Unsere Empfehlung: YAK Matratze

75 Kundenbewertungen

Schneller Einschlafen Schneller Einschlafen

Besser Durchschlafen Besser Durchschlafen

Fördert Muskelregeneration Fördert Muskelregeneration